Events - Aktuell und ArchivAn das Seitenende



Anzeige Profil Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge


   Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge   

'Sicher leben – Ratgeber für Ältere und Junggebliebene'



Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge   

Volksbund Kreuze.jpgVortrag der Kriminalpolizei:
Sicher leben – Ratgeber für Ältere und Junggebliebene
Schockanrufer, Betrüger, Wunderheiler: alle wollen Ihr Geld“
Viele ältere Menschen sind mit moderner Kommunikationselektronik oder Bankautomaten überfordert oder haben Berührungsängste. Aus dieser Situation heraus werden leider oft große Geldsummen zuhause aufbewahrt. Eine Tatsache, die durch rücksichtslose Täter ausgenützt wird.
Mit am bekanntesten ist der sog. „Enkeltrick“, bei dem ältere Menschen durch die Vorspiege-lung des Täters, der sich als Enkel, Neffe oder sonstiger Verwandter ausgibt, veranlasst wer-den, große Geldsummen bei ihrer Bank abzuheben und auszuhändigen. Aber auch durch an-gebliche Handwerker, die den Zugang zu Wohnungen älterer Menschen durch erfundene Ge-schichten erlangen und anschließend mitunter hohe Geldbeträge entwenden, werden die Seni-orinnen und Senioren geschädigt. Nicht selten liegen die durch die Täter erlangten Geldsum-men in fünf- oder gar sechsstelligen Bereichen.
Derartige Fälle werden durch die jeweilige Kripo bearbeitet. Die Aktion „Sicher im Alter“ basiert auf einer umfassenden Information möglicher Opfer, setzt aber auch auf die Mithilfe von Banken und Sparkassen. Vertreter der Geldinstitute wurden umfangreich informiert und unterstützen die Polizei durch die Sensibilisierung ihrer Mitarbeiter, aber auch durch die Be-reitstellung von Informationsmaterial.

Die Kriminalpolizei Schwaben hat neben der bewähren technischen Beratung zum Einbruch-schutz eine Fachgruppe „Prävention“ eingerichtet, die sich mit verhaltensorientierter Präven-tion beschäftigt. Die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter greifen vorrangig Themen auf die aktuelle gesellschaftliche Probleme zum Inhalt haben, z.B. Sucht, Gewalt, Zivilcourage, Jugendkriminalität, neue Medien oder zunehmende Kriminalität zum Nachteil von Senioren. Ziel ist es, neben der konsequenten Verfolgung von Straftaten eine zweite Säule zur Verhü-tung von Straftaten zu schaffen.
Aufklärung, Beratung oder gezielte Hilfestellung soll bereits im Vorfeld verhindern, dass Bürger Ofer einer kriminellen Handlung werden, dies gilt umso mehr in unserer schnelllebi-gen Zeit mit sich ständig verändernden Rahmenbedingungen. Hier ist der Bürger auf Unter-stützung durch professionelle Fachkräfte angewiesen. Zu diesem Zwecke stehen die Mitarbei-ter der Fachgruppe Prävention mit Rat und Tat oder durch Vorträge zur Verfügung.
Gemeinsam, also Bürger und Polizei, müssen wir hier Verantwortung übernehmen und miteinander die Sicherheit und Ordnung verbessern.

Wir bitten um telefonische Anmeldung vor der Veranstaltung beim Bezirksverband Schwaben in Augsburg unter Telefonnummer (0821) 518088, Fax (0821) 158399 oder bv-schwaben@volksbund.de

http://www.volksbund.de/bayern/bezirksverbae...


 

// Konzerte

Events im Archiv

EventDi. 08. Dez. 2015, 14:00
EventVolksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
'Sicher leben – Ratgeber für Ältere und Junggebliebene'

eventpicture
EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7

// test addons

// test Addons