Veranstaltungen nach KalenderAn das Seitenende



Veranstaltungen Di. 17. Mar. 2020

Achtung! Für dieses Datum wurde keine Veranstaltung gefunden!

Hinweis! Wir haben uns aber dafür mal den Rest des Monats angesehen und da 15 Veranstaltungen gefunden. Hier sind sie...

Veranstaltungen Mar. 2020

eventpicture Event So. 01. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventCleo & Jan Luley
Let Them Talk
Event www.cleojazz.com

Jan Luley (Piano) & CLEO (Gesang & Geige)Swing, Blues & Ballads Cleo und Jan Luley lernten sich vor ein paar Jahren in New Orleans kennen und schätzen.Daraus folgten viele Konzerte und Festivals. Die Debut - CD „Let Them Talk“, wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.  CLEO gehört zu den vielversprechendsten Newcomerin unter den jungen europäischen Sängerinnen, denn ihre Musik atmet die Tiefe und emotionale Intensität des Blues.  Ihre Stimme hinterlässt ein Gefühl wie Samt und Chili und sie weiß auf entwaffnend natürliche Art virtuos mit ihr umzugehen. CLEOs herausragendes Merkmal ist nicht allein ihre Vielseitigkeit und Leidenschaft oder ihre authentische und verzaubernde Art, wenn sie bei ihrem Konzert ihre Schuhe auszieht und sich auf den Bühnenrand setzt, um auf ihre ganz eigene Art und Weise mit dem Publikum Freundschaft zu schließen. Es ist vielmehr die Tatsache, dass sie nicht nur Sängerin, sondern auch Musikerin ist. Sie spielt Gitarre, Klavier und Geige; vor allem letztere ist ständige Begleiterin bei ihren Konzerten und verleiht CLEOs Auftritten eine ganz eigene Atmosphäre. In CLEOs Musik spiegeln sich sämtliche Einflüsse der amerikanischen Musikgeschichte wider: Ein mitreißender Gumbo aus Swing, Blues und Soul inspiriert von amerikanischen Gospel-,Blues und Jazz-Künstlern wie Sarah Vaughan, Eva Cassidy, Gregory Porter oder Natalie Maines von den Dixie Chicks. Dabei findet CLEO immer wieder den musikalischen Weg zurück nach New Orleans, wo alles begann: der Jazz und auch ihre Karriere Beim „Jugend Jazzt“ Wettbewerb Hamburg gewann sie 2014 den 1. Preis, wie auch den Ingolf Burkhardt Award für herausragende solistische Beiträge.  Neben Konzerten in Deutschland trat sie in New Orleans in verschiedenen Clubs, beim French Quarter Festival sowie als erste deutsche Sängerin bei der Eröffnungsgala des Jazz and Heritage Festivals auf.  In der neuen Hamburger Elbphilharmonie trat sie am als erste Sängerin mit dem LandesjugendjazzOrchester auf.   Das zeigt sowohl ihr Potential wie auch den Status den Sie jetzt schon in der Szene hat. Die Presse schrieb: 'Ein Hauch von New Orleans in Homburg“ Saarbrücker Zeitung, 09/2018 „Ein Hauptgewinn“ Jazzpodium 09/2017“Eine große Stimme“, Wetzlarer Zeitung 09/2018


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 05. Mar. 2020, 19:00

EventStefan Hippchen - 'No poet society'
english conversation
Event www.nopoetsociety.de

Unser Englisch-Stammtisch unter Leitung von Stefan Hippchen.

Motto: „No Poet Society“, bei dem wir uns in lockerer Runde auf Englisch unterhalten, findet jeweils einmal im Monat am ersten Donnerstag - Änderungen vorbehalten - statt. Wer interessiert ist, kann einfach vorbeikommen und mitmachen.
We are no poets! Just people who want to chat in English. Every first Thursday of the month we meet at the Kultur-Werkstatt Sonthofen for an English „Stammtisch“.
So if you want to brush up on your English or are even a native speaker come to see us. No obligation, no reservation needed. Just come on over and have good time. We’re waiting for YOU. We meet at 7 pm for about 2 hours.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 06. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventOctetto di Jazz
zwischen Combo & Bigband
Event http://www.tiny-schmauch.de


Barbara Ehlich (Altsax)
Wolfgang Beinborn (Trompete, Flügelhorn)
Flori Mayer (Tenorsax, Sopransax, Klarinette)
Sandor Somogyi (Posaune)
Raphaela Selhofer (Klavier)
Pit Decker (Gitarre)
Tiny Schmauch (Bass)
Andreas Fuchs (Schlagzeug)

Acht Musiker aus dem Allgäuer und Außerferner Raum haben sich in dieser aktuellen Formation zusammen getan, um Eigenkompositionen und Musik aus Hardbop und Cool-Jazz zu präsentieren. Swingende Musik und Latin-Grooves, meldodische Soli und swingender Rhythmus wechseln mit fetten Bläsersätzen und feinen Harmonien.

Im neuen Programm stehen die Eigenkompositionen einiger Band-Mitglieder noch mehr im Fokus, fügen sich aber harmonisch ins Gesamtprogramm.

Das Octetto di Jazz spielt Mainstream, Jazz in Arrangements, die mit vier Bläsern in den 60er bis 80er Jahren hochaktuell waren. Sie stellen ein Bindeglied zwischen der Bigband und der Jazz-Combo dar. Die Musik und Arrangements für das Octetto schreiben Wolfgang Beinborn und Tiny Schmauch.

Fette Bläsersätze unterlegt mit viel Drive von der Rhythmusgruppe wechseln mit lyrischen Klangfarben und vielen melodiösen Improvisationen der Bandmitglieder


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 07. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventThe Ghost Cats
Die Anglo Allgäuer Liederschmiede
Event www.theghostcats.jimdo.com

The Ghost Cats das sind
Dianne (Gesang)
Stefan (Gitarre)
Benedikt (E-Gitarre)
Jonny (Schlagzeug)



Die Kemptner Band ist im Allgäu zunehmend für ihre eigenen Songs bekannt. Im Morning Blues z.B. findet sich so mancher wieder, der in der Früh schwer aus dem Bett kommt.

Auch dieses Jahr freuen sie sich wieder darauf, in der Kulturwerkstatt ihre Mischung aus eigenen und gecoverten Liedern aus Rock, Pop und Folk zu präsentieren. Ihre groovige akustische Musik wird auf ganz unkomplizierte Weise gespielt und hauptsächlich stimmlich getragen. Auf der inhaltlichen Ebene erzählen sie Geschichten zum Nachdenken und auch zum Lachen.

Dianne, gebürtig aus Liverpool, singt in ihrer Muttersprache Englisch und sogar auf Allgäuerisch gibt sie ihr Bestes.

...und ich kann nur bestätigen, das macht Sie schon sehr gut, charmant und sympathisch.
Wir freuen uns auf eine Gruppe, die bereits auch die Herzen der 'Oberst-Allgäuer' erobert hat!


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 08. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventJosef Hien
"Der Adler, der ein Huhn war"
Event www.josefhien.de


Als Konstantin Wecker ein Lied von Josef Hien hörte, beschloss er spontan, den Münchner Liedermacher unter Vertrag  zu nehmen. Und so erschien gleich Josef Hiens Debütalbum Mit Dir im Februar 2019 im Label Sturm & Klang. „Eine außergewöhnliche Stimme“, meinte da schon die Süddeutsche Zeitung. Und das Urteil von BRF1: „Welch ein Album. Josef Hien, der mal an Konstantin Wecker, mal an Reinhard Mey erinnert, ist eine echte Entdeckung!“


 


Josef Hien ist vor allem ein Geschichtenerzähler. Seine eigene Geschichte? Angestellter, Whistleblower, Liedermacher – von der Gitarre zum Schreiben gebracht, politisch, humorvoll. Sein Live-Programm trägt den Titel „Der Adler, der ein Huhn war“, und er meldet sich dort mit wundersamen Fragen: Was ist ein Elitepartner? Warum ist Reinhard Mey immer besser, und was kann man dagegen tun? Hackt eine Krähe einer anderen nie ein Auge aus? Und kann ein Adler wirklich dauerhaft ein Huhn sein? Die Antworten finden sich tief in Josef Hiens Geschichten, die genauso böse wie warmherzig und nachdenklich sein können, mit einem wachen Blick für alles Menschliche.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 12. Mar. 2020, 19:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventEva Schroer & Michael Hanel
Tucholsky läßt grüßen
Event http://www.michaelhanel.de/

Der Ton macht die Musik Auch zwischen Mann und Frau Und anderen Gewächsen! Behauptet jedenfalls Kurt Tucholsky. Deshalb ist das auch die Tonart heute Abend Zwischen Eva Schroer und Michael Hanel In Wort und Ton.


Unsere „Grande Dame“  auf den Spuren von Tucholsky zeigt wieder einmal Ihr großartiges schauspielerisches Können !!!
Unterstützt durch Michael Hanel, Ihrem kongenialen
musikalischen Begleiter


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 13. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventLoop Garou
Achim Rinderle & seine Loop Station


Ein Mann wird zum Orchester

Der Allgäuer Klarinettist Achim Rinderle baut mit seiner Loopstation aus dem Nichts heraus
musikalische Gebäude, die bis in orchestrale Klangwelten führen können. Schicht um Schicht
treffen Klarinettenspuren auf Geräusche, kommen Bass und Harmonien hinzu, entschlüpfen dem
Mund Rhythmen und Klangeffekte. Die Zutaten werden immer wieder neu gemischt, so dass stets
neue und frische Kompositionen aus dem Moment heraus entstehen: Reggae, Wavepop,
polyrhythmisches Jazzgefrickel, meditative Klangkaskaden, Folkloristisches, verträumte Balladen, Balkaneskes, usw. usf.

Rinderles berüchtigtes Improvisationstalent und seine unvergleichliche Bühnenpräsenz
verschmelzen dank ein wenig technischer Unterstützung zu einem musikalischen Erlebnis, für das „normalerweise“ mindestens vier Musiker die Bühne erklimmen müssten.

Und das Schönste? Der loopende „Werwolf“ (= frz. Loup Garou) ist auch noch Dichter mit starkem Hang zum Einsatz kommt.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 15. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventWER UND WAS IST "KÄHL" ?
Neue Band um Rolf Ebenhoch
Event www.kaehl.club

WER UND WAS IST 'KÄHL'? Natürlich, da gibt es zum einen die Bedeutung 'geizig, knickrig' und zum anderen 'schrill', 'ungezogen'. Bei letzterer kommen wir der Band KÄHL schon etwas näher. Ein Stück weit 'unangepaßt' wollen wir schon sein, im Sinne von 'nicht Mainstream'.Aber das Wort hat noch andere, schillernde Facetten, die die Band widerspiegeln: Wir sind bunt und bieten eine sehr abwechslungsreiche Palette verschiedenster Stilrichtungen von Balladen, Folk, Rock, Blues bis Country und Latin...


Wolfi Höger (git) findet es kähl mit uns zusammen Musik zu machen. Moni Richert-Prause (dr, perc) und Lutz Egenrieder (bass) schätzen unsere musikalische Vielfalt und den persönlichen Umgang miteinander. Also, KÄHL funkelt und glitzert in den verschiedensten Farben. Dazu kommen die musikalischen Wurzeln der einzelnen Musiker von Metal (Wolfi), über Latin (Moni), Jazz (Lutz) bis englisch/amerikanische Singer/Songwriter (Rolf).


Das Alles-Verbindende ist einzig die Sprache. Der (Ober-)Allgäuer Dialekt hat Rolf Ebenhoch (git, voc) vor mehr als zehn Jahren gewissermaßen 'gefunden', nachdem Versuch ein Englisch und Hochdeutsch sich einfach nicht stimmig angefühlt hatten. Und die Reaktionen des Publikums bestätigen diese Wahl jedes Mal aufs Neue. KÄHL will vor allem berühren und dem Zuhörern eine möglichst authentische musikalische Erfahrung vermitteln. Jedes Konzert ist ein neuer Versuch dies zu erreichen.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Mo. 16. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventDIE WENDEJACKEN
Allgäuer ImproTheater - Die Montagshow
Event http://www.die-wendejacken.de/

Schlagfertig, kreativ, und sehr charmant entstehen einmalige Theatererlebnisse, die im
Gedächtnis bleiben. Irgendwo zwischen Theater, Comedy und Live-Musik, spielen die
WendeJacken auf Zuruf der Zuschauer kleine Szenen, große Geschichten oder abendfüllende
Stücke aus dem Nichts heraus. Unter vollem Kopf- und Körpereinsatz entstehen skurile Figuren, herzbewegende Momente und Songs, die es nie wieder zu sehen und zu hören gibt.

Nichts ist geprobt, nichts ist abgesprochen. Alles entsteht vor den Augen der Zuschauer und selbst für die Darsteller bleibt es bis zum Schluss spannend, wie der Abend enden wird.
Ob die Szenen lustig, traurig oder musikalisch sein sollen, ob sie auf dem Mond, im Bergwerk oder im Kühlschrank spielen sollen - all das darf hier das Publikum entscheiden.

Die WendeJacken - Theater von seiner lockersten, farbigsten und kreativsten Seite: lebendig
und schrill wie das Leben!


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 21. Mar. 2020, 10-16

EventFrühlingsmarkt
Floh- und Kreativmarkt


Wochenend und ....
Zeit für ein kleinen Bummel

Freuen Sie sich auf einen Flohmarkt der besonderen Art. Ausgestellt und verkauft werden hier neben Raritäten, Bücher, CD’s und Kinderspielzeug und vieles andere mehr.
Kunsthandwerk aus unterschiedlichsten Materialien, Dekorationen für jede Jahreszeit, Floristikarbeiten für jeden Geschmack, Deko und Geschenke für jeden Geldbeutel.
Gönnen Sie sich die „Faszination“ für Raritäten,
kreative Geschenke & Ideen und vielleicht finden Sie ja gerade das, was Sie schon immer haben wollten!

Standplätze werden nur an private HändlerInnen vergeben!

Anmeldung und weitere Informationen:
Monika Bestle * Altstädter Str. 7 * 87527 Sonthofen
Telefon 08321 - 2492 * Fax 08321 - 68793 * E-Mail info@kult-werk.de


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 22. Mar. 2020, 10-16

EventFrühlingsmarkt
Floh- und Kreativmarkt


Wochenend und ....
Zeit für ein kleinen Bummel

Freuen Sie sich auf einen Flohmarkt der besonderen Art. Ausgestellt und verkauft werden hier neben Raritäten, Bücher, CD’s und Kinderspielzeug und vieles andere mehr.
Kunsthandwerk aus unterschiedlichsten Materialien, Dekorationen für jede Jahreszeit, Floristikarbeiten für jeden Geschmack, Deko und Geschenke für jeden Geldbeutel.
Gönnen Sie sich die „Faszination“ für Raritäten,
kreative Geschenke & Ideen und vielleicht finden Sie ja gerade das, was Sie schon immer haben wollten!

Standplätze werden nur an private HändlerInnen vergeben!

Anmeldung und weitere Informationen:
Monika Bestle * Altstädter Str. 7 * 87527 Sonthofen
Telefon 08321 - 2492 * Fax 08321 - 68793 * E-Mail info@kult-werk.de


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 26. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventTrio Zagh
ein jazziges Feuerwerk
Event http://www.trio-zahg.de

Tobias Reinsch (Klavier),
Stefan Berger (Kontrabass) und
Matthias Fischer (Schlagzeug)



steht seit 2008 für mitreißende Musik, die sich über Genregrenzen hinwegsetzt. Dabei schaffen die Musiker aus Augsburg, Köln und München elegante Verbindungen zwischen klassischer Musik, Jazz, Pop und Weltmusik. Energiegeladene, an Rock oder elektronische Musik anmutende Titel wechseln sich mit zärtlichen Balladen und anregenden Ohrwürmern ab.


Es braucht nicht mehr als ein romantisches Klavier, einen leidenschaftlichen Kontrabass und die treibende rhythmische Kraft des Schlagzeugs, um ein musikalisches Universum zu schaffen.


Leichtfüßig setzen die drei studierten Musiker all ihr Können ein und lassen ihrer Kreativität freien Lauf, wenn atemberaubende Improvisationen in raffiniert ausgefeilte Passagen übergehen.


Nach 5 Alben und weit über 100 Konzerten steht fest: Trio Zahg verkörpert ein farbenreiches Konzerterlebnis, das nicht mit Emotionen geizt und bei dem sich Zuhörer, egal welcher musikalischen Vorliebe, wiederfinden können.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 27. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventCENTRAL PARK
Keep it simple! Bombast wird filigran.
Event www.centralpark-band.de

Bärbel Kober (Vocals)Hans Ochs (Guitars)Jochen Scheffter (Piano)York von Wittern (Bass)Arnold Zöhrer (Drums, Percussion)

Die Progressive Rock-Legende CENTRAL PARK war lange Zeit im Geist von Bands wie ELP oder Genesis unterwegs. Gegründet 1983, spielte sich die Band schnell an die Spitze der deutschen Prog-Rock-Liga und konkurrierte mit internationalen Größen wie Yes und Marillion sowie den Neo-Prog-Vertretern Saga und Asia.
35 Jahre nach Bandgründung sind CENTRAL PARK dabei, sich nach der Devise „keep it simple“ vollkommen neu zu erfinden. Filigraner denn je erstrahlen die ehemals wuchtig-orchestralen Stücke jetzt im akustischen Gewand - aufs Wesentliche reduziert in neuen Klangfarben. Dabei verlieren die Kompositionen keineswegs an Kraft und Intensität, sondern überraschen durch die teils jazzige, minimalistische Spielweise umso mehr. So gewinnen die Stücke durch ungewohnt zart gespielte Passagen eine ganz neue Tiefe, welche vokalistisch noch eindringlicher und exzessiver durchdrungen wird.
CENTRAL PARK stehen für eine grandiose Mixtur aus Rhythmik und Harmonie-Elogen, mit ausgefeilten Stücken, die nicht der üblichen Abfolge von Strophe und Chorus folgen. Sie erzählen Geschichten über die ewige Suche nach sich selbst und philosophieren über die Liebe, Freundschaft und Einsamkeit. Dabei nehmen sie ihr Publikum mit auf eine Reise in das faszinierende Reich komplexer Kompositionen fernab vom Mainstream. Fort-schreitendes Spiel mit eingängigen Melodien und durchdachten Texten entführen den Zuhörer in eine Zauberwelt der Klangkunst.
Die Musik von CENTRAL PARK berührt die Sinne und lädt gleichermaßen zum Grooven und Träumen ein! Filigran. Virtuos. Stimmgewaltig.
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 28. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventHedwig Roth und Freunde
Jodula trifft Johannes Bär
Event www.jodula-roth.com

In einer neuen Konzertreihe begibt sich Jodula Hedwig Roth auf eine musikalische Reise mit verschiedenen Musikern und unterschiedlichsten Musikstilen. Die Freude liegt in der einmaligen experimentellen Begegnung und in der Verbindung dessen, was scheinbar nicht zusammengehört – wie beispielsweise Jazz und Jodeln.
In dieser besonderen Konzertbegegnung trifft die Allgäuerin Hedwig Roth, mit ihrem experimentellen Jodelgesang, auf den MultiBlechBlasInstrumentalisen Johannes Bär (Familienmusik Bär, HMBC und Schriefls Six, Alps & Jazz) aus dem Bregenzerwald. Beide haben ihre Wurzeln im Traditionellen, was zweistimmige Jodlerklänge und alpenländische Melodien erahnen lassen. Beide genießen auch die Ausflüge ins Wilde, Schräge und Experimentelle, was jazzig, rockig und poppig werden könnte. Jodula mischt sich mit Tuba, Bariton, Beatbox, Didgeridoo, Posaune und Gesang….mit Johannes Bär eben!
Das wird mit Sicherheit ein lustiger und spannender Abend – für die beiden Musiker – und auch für Sie, liebe Konzertbesucher!


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 29. Mar. 2020, 20:00

Kartenreservierungen sind noch möglich

EventLeslie Sternenfeld
'Das liegt alles am Wetter, mein Sonnenschein'
Event www.sternenfeld.net

Was ist Thema beim Smalltalk mit der Queen oder Frau Müller? Das Wetter in London oder Hückelhoven. Was lässt uns immer wieder verzweifeln? Die Eisheiligen, Jahrhundertsommer und die alljährliche Suche nach Übergangsjacken.
Worauf können wir uns heutzutage noch verlassen? Auf weise Politiker und soliden Journalismus? Nein, auf ́s Wetter! Wenn wir morgens rausgehen, ist es da und gibt sich Mühe – immer und für alle! In der Liebe und der Politik schießen wir sogar oft übers Wetter hinaus: Ein schlechtes Klima führt gern einmal zu Eiseskälte im Schlafzimmer oder hitzigen Debatten beim Gipfeltreffen.
Leslie Sternenfeld blickt mit Sympathie und Augenzwinkern auf unsere alltäglichen Wetterweisheiten (»Es gibt kein schlechter Wetter, es gibt nur ...«) und wettert über dumme Weisheiten, die im Gewitter zu lebensgefährlichem Suchen nach Buchen verleiten.
Der Multi-Instrumentalist kitzelt die Zuschauer u. a. mit Klavier, Glasharfe und Ukulele und lädt sie auch dann und wann zum Mitsingen ein, z. B. um der Frage nachzugehen, wann es denn nun »mal wieder richtig Sommer« wird. Leslie singt und sinniert über das Wetter in unserem Leben und wie wir es gern hätten. Oder ist das Wetter vielleicht doch richtig, so wie es ist? Manchmal jedenfalls darf man das Wetter auch einfach nur genießen: In seinen Liedern entdeckt Leslie Sternenfeld mit seinem Publikum den schönsten aller Sommer oder die weißeste aller Weihnachten.
Und ab und an kommt er vom Hölzken auf ́s Stöcksken, aber dazu kann er nichts, denn: Das liegt alles am Wetter!
Gästestimmen Witz mit Inhalt, klasse Wortspiele, hoher Unterhaltungswert – einfach ein toller Auftritt. Wir sind und bleiben Fans der ersten Stunde! Noch ein Tipp an alle Frauen: Zu Leslie ohne Wimperntusche kommen! Ihr werdet Tränen lachen! Ganz herzlichen Dank für den wunderbaren Abend. Fantasievoll, klangvoll, witzig und einmalig! Zauberhafter Sternenfeld Ein großartiger Abend – wir hatten sehr viel Spaß und kommen bald wieder.
Pressestimmen
Leslie führt die Welt, wie Mann/ Frau sie kennt, ad Absurdum ... In allen seinen poetischen Liedern und Gedichten, die der Komödiant mit augenzwinkerndem Witz, skurrilem Humor und phantasievollen Sprachspielen vorträgt, vermittelt er zugleich mancherlei tiefsinnige philosophische wie auch sozial-kritische und bissig-politische Gedanken – immer jedoch ohne erhobenen Zeigefinger. Ein Abend zum Schmunzeln, zum Grübeln, zum Träumen und Sich- Wundern ...(LokalPlus, 02.01.2018)
Der kleine, glatzköpfige Komödiant präsentierte köstliche poetische Gedichte und Melodien, bezauberte mit einem niedlichen Liebeslied, zu dem eine Besucherin die Triangel schlug, und verblüffte mit einer raffinierten kakaphonischen Textcollage. Höhepunkt seiner poetischen Bühnenmischung war ein grandios komisches Lied über die Tücken eines Kassettenrekorders – ein Gerät aus der Technik-Steinzeit, das die meisten Besucher im Saal selbst noch bedient haben dürften. (Westfalenblatt, 03.12.2014)
Mit gefühlvollem Humor und charmantem Witz ... Ein begeistertes Publikum ... (Sauerlandkurier, 16.01.2013)
Äußerst gelungener Dreiklang aus Musik, Kabarett und Fantasie-Geschichten ... Da trifft die Satire nicht nur musikalisch den Ton, das macht sie sogar noch bissiger. So spielt der Ruhrstadt-Poet
nicht nur auf seinem E-Piano eine ganz besondere Klaviatur. (Ruhr Nachrichten, 29.01.2013)


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de

 

Kalender

Weitere Monate

Die folgenden Monate sind nur anklickbar, wenn diese nicht zu weit in der Zukunft liegen und auch Veranstaltungen im Zeitbereich eingetragen sind