Warnung - Es wird hier eine Seitenadresse [A0000442021] nach dem alten Schema benutzt

Veranstaltungen nach KalenderAn das Seitenende



Veranstaltungen Fr. 1. Nov. 2019

Achtung! Für dieses Datum wurde keine Veranstaltung gefunden!

Hinweis! Wir haben uns aber dafür mal den Rest des Monats angesehen und da 10 Veranstaltungen gefunden. Hier sind sie...

Veranstaltungen Nov. 2019

eventpicture Event Sa. 02. Nov. 2019, 20:00

EventZither-Manä (SOLO)
Back to the roots
Event http://www.zither-manae.com/

Von Kraud’Sepp bis Chuck Berry
Angefangen hat alles am 06. Januar 1980, also vor über 39 Jahren in Wörnsmühl im Leitzachtal in der Nähe von Miesbach. Nach einem Liveauftritt mit einem Volksmusikprogramm kam es dort zu einer Session mit Rockmusi­kern. Die Zither wurde dabei erstmals mit großem Erfolg durch Rockmusik 'missbraucht'. Heute präsentiert er seinen Zuhörern eine unvereinbar an­mutende Mischung und verblüfft durch unverkrampfte Übergänge, die ihm mühelos gelingen. Egal, was er zum Besten gibt, die Zither scheint ihn nie im Stich zu lassen und ist ihm bei allem die perfekte Begleitung.
Jetzt, nach 39 Jahren, erscheint es dem Zuhörer schon fast selbstverständ­lich, beide Richtungen in einem Programm auf einem Instrument, der Zither, zu hören.
Zither-Manä spielt seit vielen Jahren alles, was ihm gefällt – und das ist halt nicht nur bayerisches Liedgut. Neben Volksliedern und Landlern spielt er Rock, Tango, Blues, Irischen Folk, Balladen – vom Kiem Pauli bis Pink Floyd nutzt er die Zither als Universal-Instrument. Ein kritischer Mensch zu sein und sich über die Missstände seiner Zeit öffentlich Gedanken zu machen, ist neben der Musik die zweite Seite des Zither-Manä. Denn genauso wie er spielt, was er will, sagt er auch, was er denkt. Und das Wort Tradimix gab es damals noch nicht, aber bei Zither-Manä klang es im Programm schon klar durch.
Im diesem Soloprogramm erinnert sich Zither-Manä an die Anfänge in der Liederbühne Robinson, im Fraunhofer und im MUH. Es sind insbesondere die Lieder des Volkssängers Kraud’n Sepp zu hören, der mich in den 70’ger Jahren in der Volksmusik stark beeinflusst hat, denn er war einer der wenigen Zitherspieler damals, die auch gesungen haben. Und Chuck Berry war der Pate für meinen Zither-Rock und er ist nach dem ersten Hören voll in mich neig’fahr’n und hat mich nie wieder verlassen. Leider ist Berry 2017 mit 90 Jahren für immer von uns gegangen. Beide fanden sehr schnell Platz in ein und demselben Programm und das mit einer Zither.
Zither-Manä erhielt im Mai 2012 als erster Zitherspieler den neu ins Leben gerufenen Ehrenpreis der Goldenen Zither für seine Verdienste um die Weiterentwicklung der Zither und der Zithermusik. Im November 2013 erhielt er den Bayerischen Poetentaler der Münchner Turmschreiber für seine wichtigen Impulse, die er der bayerischen Volksmusik gab.
PressestimmeZither-Akrobatik mit BluesZither-Manä gastiert mit neuem Programm beim Verein KulturGut Ising
Wer ihn noch nicht erlebt hat, der hat was verpasst. Und wer ihn schon erlebt hat, der vergisst ihn nie: Zither-Manä. Seit 35 Jahren tourt er auf großen und kleinen Bühnen bundesweit und bietet Musikkabarett vom Feinsten. Nie anklagend aber trotzdem kritisch beleuchtend, immer locker aber niemals lasch, schafft er zusammen mit seiner Zither den Spagat zwischen leicht verdaulicher Satire und locker-flockiger Unterhaltungsmusik. 
Sein Erfolgskonzept ist einfach. Eine Zither, dazu eine angenehme Singstimme, altbekannte Lieder unterschiedlichster Genres – von Blues bis Klassik – mit guten Liedtexten, teilweise umgedichtet, dazwischen eingeflochten lustige und nachdenkliche Geschichten, die das Leben schreibt sowie zahlreiche Eigenkompositionen.
Langeweile ausgeschlossen, statt dessen Musikgenuss und Futter fürs Hirn. Kein Alltagsbrei sondern Spezialitätenküche, alles biologisch-dynamisch und handgemacht. Nachdem mit einem Landler das Publikum warm gezithert war, wurde beim Lied  „De oid Schwiega“ der Lachnerv gereizt und beim folgenden Konjugieren des bayerischen Wortes „Schnupfa“ (schnupfen) das Zwerchfell strapaziert.
Dem Lachen nach können nicht viele Preußen im Publikum gewesen sein, denn zum Verständnis des komplizierten grammatikalischen Sprachgebrauchs, war eine fundierte Kenntnis des Bayerischen Dialekts von Nöten. Bei dem Blues „Ois versaamt“, in dem die Münchner Schicki-Micky-Gesellschaft ihr Fett abbekam, übernahm dann das Publikum klatschend und stampfend zur Zither die Taktgebung.
Sozialkritisch und berührend weiter ging es in „Wos is a Lem wert?“, in dem es um den tragischen Unfalltod eines Schülers geht, der wohl deshalb umkam weil ihm schlicht das nötige Kleingeld fürs Taxi fehlte.
„Cry to me“, von den Rolling Stones, grandios für die Zither umarrangiert, ist Beweis dafür, dass Blues und Landler die gleichen Wurzeln haben, so Zither-Manä. Doppeldeutig erklärte er, dass Blues ebenso wie der Landler, die Volksmusik der „Schwarzen“ sei. Besonderes Markenzeichen des Zither-Königs ist der zuweilen volle Körpereinsatz während des Musizierens.
Wer ihn kennt, der wartet auf den Moment, in dem er routiniert weiter spielend und zum Takt wippend auf seinen Stuhl hoch steigt. „Innerlich bin ich ganz außer mir“, erklärt er, das sei eben sein Temperament. Auch sein unvermitteltes strahlendes Lachen ins Publikum, nachdem er zuvor längere Zeit mit geschlossenen Augen in inniger Zweisamkeit mit seinem Instrument wirkte, garantieren Spannung und Sympathie seitens des Publikums.
Zum Abschluss und auch wieder sarkastisch garniert, gab es das alte Volkslied „Die Gedanken sind frei“. Stellt sich die Frage ob Walther von der Vogelweide über hellseherische Fähigkeiten verfügte als er diesen Text verfasste. Denn die Freiheit des Denkens in unserer medialen Welt sei ja noch uneingeschränkt und unüberwachbar.
Nach mehreren Zugaben deckte der Musikkabarettist seine Zither ab, genoss den großen Applaus und ging nicht ab, sondern blieb beim Publikum, zu dem ein oder anderen guten Gespräch. Ganz offen, echt und  nah am Menschen, vielleicht die größte Auszeichnung eines Künstlers und Musikers. 
Kirsten Benekam 16.03.2015
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 07. Nov. 2019, 19:00

EventStefan Hippchen - 'No poet society'
english conversation
Event www.nopoetsociety.de

Unser Englisch-Stammtisch unter Leitung von Stefan Hippchen.

Motto: „No Poet Society“, bei dem wir uns in lockerer Runde auf Englisch unterhalten, findet jeweils einmal im Monat am ersten Donnerstag - Änderungen vorbehalten - statt. Wer interessiert ist, kann einfach vorbeikommen und mitmachen.
We are no poets! Just people who want to chat in English. Every first Thursday of the month we meet at the Kultur-Werkstatt Sonthofen for an English „Stammtisch“.
So if you want to brush up on your English or are even a native speaker come to see us. No obligation, no reservation needed. Just come on over and have good time. We’re waiting for YOU. We meet at 7 pm for about 2 hours.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 08. Nov. 2019, 20:00

EventManfred Fuchs Trio
Gypsy Jazz


Manfred Fuchs, Sologitarre Robert Eisele, Rhythmusgitarre Tiny Schmauch, Kontrabass

Der durch Django Reinhardt berühmt gewordene Jazz-Stil aus gefühlvollen Gitarre-Melodien, heißem Swing-Rhythmus und atemberaubender Improvisation begeistert. Schwerpunkt des Programmes bilden die Kompositionen des ehemaligen Navascues- Schülers Manfred Fuchs, teils wilde, teils romantische oder balladenhafte Jazz- Songs, die mit ihrer melodiösen Geschmeidigkeit und zugleich virtuos- lebendigen Ausgestaltung im Gedächtnis bleiben.
Charakteristisch für das Spiel von Manfred Fuchs sind seine hochvirtuosen Improvisationen, die die Naturgesetze zu ignorieren scheinen und die Zuhörer mit einem unerschöpflichen Ideenreichtum verblüffen. Als Komponist wie als Solist bietet er faszinierend schöne und zugleich in jedem Moment akkurat interpretierte Klänge. Sein Lehrbuch „Gypsy Jazz Workshop“ ist in kürzester Zeit zum Standardwerk der Gypsy-Gitarre avanciert.
Robert Eisele an der Rhythmusgitarre gibt ihm dazu die verlässliche musikalische Grundlage. Tiny Schmauch schließlich ist mit seinem aktiven Engagement für die Jazzszene auch in Österreich kein Unbekannter. Er wirkt als Bassist in diversen Jazzensembles und Weltmusikformationen in Tirol und Süddeutschland mit. Seine warmen, immer treibenden Kontrabaßtöne lassen die Konzerte der Formation zu einem genüßlichen Erlebnis werden wie ein gutes Essen: alle Komponenten stehen in einem ausgewogenen, sich gegenseitig bestärkenden Verhältnis und lassen dabei jeder Nuance ihren Platz.
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 09. Nov. 2019, 20:00

EventSigi & Sigi
Sigi Lüer meet´s Sigi Aldenhoff


Bei einem Auftritt im Mai 2018 im Altbau (Irsee) lernten sich die beiden Musiker kennen.
Sehr schnell war klar, dass „die Chemie“, nicht nur musikalisch, zwischen ihnen stimmt. Man verabredete sich um auszuloten ob auch im gemeinsamen Spiel die „Chemie“ stimmt und das tat es.
Im November 2018 traten Aldenhoff und Lüer erfolgreich bei der Live Nacht in Sonthofen auf. Nun geben sie ihr Debüt in der Kulturwerkstatt.
Sigi Aldenhoff aus Pforzen ist ein vielseitiger Künstler, der nicht nur als Liedermacher unterwegs ist. Er selbst beschreibt sich als Sänger, Wortjäger & Spötter. Mit der Band: The Drunken Horse Band, ist er mit der Country – Musik unterwegs.
Seine musikalische Vielfältigkeit stellte Aldenhoff er mit seiner der Formation „Seitenweise“ unter Beweis. Hier präsentiert Sigi Aldenhoff mit Sohn Christian und Hans Penzold, Bayrischer Blues, Verse und Lieder. Hier schließt sich auch der Kreis zu dem Sulzberger Liedermacher Sigi Lüer, der in der Oberallgäuer Liedermacher Szene bekannt ist.
In seinen Texten, verarbeitet Lüer Themen mit denen sie auch Mey oder Wader beschäftigen.Seine „ruhige und sanfte Art, gleicht der von Reinhard Mey sehr.
Lüer ist mit seinen Liedern aber auch mit den Liedern von Wader und May, die zum Teil im Duo mit Sigi Aldenhoff singt, der ruhende Pol. Somit ist für Abwechslung aber auch Gänsehautfeeling an diesem Abend gesorgt.
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 15. Nov. 2019, 20:00

EventMartin Seeliger & Angelika Vizedum
MOON RA
Event http://www.manymoons.de/MartinSeeliger

Martin Seeliger - saxes, flutes, didgeridoo, composition Angelika Vizedum - vocals, percussion, composition   & special guests Vlado Grizelj (g)
“talking to the world of music“ a journey through the musical diversity Verbindung von Gegensätzen wie Ost & West, Sonne & Mond ...

Wir sind unsere eigene Karawane
Wir reisen mit offenen Ohren und freudigen Herzen. Wir reisen auf den Spuren vieler musikalischer Ahnen. Ihnen gebührt unsere Wertschätzung und unser Dank.

Ethnische Musik, Blues, Jazz, so viele sounds around the world ... verknüpfen wir mit unseren heutigen Ideen und Erfahrungen, verweben wir in unser ganz eigenes klangnetz Weltmusik.

Unser Wunsch: eine eigene Spur, jenseits der Stile und Kategorien zu legen. the caravan goes on ... join the caravan!



 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 17. Nov. 2019, 11:00

EventAllgäuer Impro Theater
Allgäuer ImproTheater die Kinder-Show
Event www.allsemble.de

Staunen, lachen und entdecken - ImproTheater für Kinder!

Gemeinsam und laut wird eingezählt! Auf: 5,4,3,2,1 – los entstehen vor den Augen der Kinder Geschichten und Märchen aus dem Nichts. Ob sich nun ein Drache auf die Reise macht um das Feuer zu finden oder der Opa mit der Oma ein Lied über sein Gebiss singt, werden wir wohl erst noch erfahren.

Die WendeJacken gehen mit den kleinen Zuschauern auf eine phantastische Reise durch die Welt der Ideen. Alles ist hier möglich - es gibt keine Grenzen. Doch um spielen zu können, brauchen die Spieler die Hilfe der Kinder, denn sie bestimmen selbst, worum sich die Geschichte dreht.

Ein Riesenspaß für alle Kinder und Kindgebliebenen.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 23. Nov. 2019, 10-16

EventWinter-Weihnachtsmarkt
Kleiner, feiner Floh-& Kreativmarkt


Mit allen Sinnen genießen Der sicher kleinste Winter-Weihnachts-(floh)markt Bayerns. Eine Alternative zu den bereits bestehenden Märkten.


Warmer Kerzenschein statt grelle Glitzer-Sterne in der einzigartigen Atmosphäre der Kultur- Werkstatt. Der Hektik der großen Christkindl-Märkte setzen wir traditionelle Erwartungsfreude auf das kommende Weihnachtsfest, die Freude am Geschenke aussuchen und warme Gemütlichkeit entgegen.


Für das leibliche Wohl sorgt die Kultur-Werkstatt


Standplätze werden nur an private HändlerInnen vergeben!
Anmeldung und weitere Informationen: Monika Bestle * Altstädter Str. 7 * 87527 Sonthofen Telefon 08321 - 2492 * E-Mail info@kult-werk.de


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 24. Nov. 2019, 10-16

EventWinter-Weihnachtsmarkt
Kleiner, feiner Floh-& Kreativmarkt


Mit allen Sinnen genießen Der sicher kleinste Winter-Weihnachts-(floh)markt Bayerns. Eine Alternative zu den bereits bestehenden Märkten.


Warmer Kerzenschein statt grelle Glitzer-Sterne in der einzigartigen Atmosphäre der Kultur- Werkstatt. Der Hektik der großen Christkindl-Märkte setzen wir traditionelle Erwartungsfreude auf das kommende Weihnachtsfest, die Freude am Geschenke aussuchen und warme Gemütlichkeit entgegen.


Für das leibliche Wohl sorgt die Kultur-Werkstatt


Standplätze werden nur an private HändlerInnen vergeben!
Anmeldung und weitere Informationen: Monika Bestle * Altstädter Str. 7 * 87527 Sonthofen Telefon 08321 - 2492 * E-Mail info@kult-werk.de


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Mo. 25. Nov. 2019, 20:00

EventDIE WENDEJACKEN
Allgäuer ImproTheater - Die Montagshow
Event http://www.die-wendejacken.de/

Schlagfertig, kreativ, und sehr charmant entstehen einmalige Theatererlebnisse, die im
Gedächtnis bleiben. Irgendwo zwischen Theater, Comedy und Live-Musik, spielen die
WendeJacken auf Zuruf der Zuschauer kleine Szenen, große Geschichten oder abendfüllende
Stücke aus dem Nichts heraus. Unter vollem Kopf- und Körpereinsatz entstehen skurile Figuren, herzbewegende Momente und Songs, die es nie wieder zu sehen und zu hören gibt.

Nichts ist geprobt, nichts ist abgesprochen. Alles entsteht vor den Augen der Zuschauer und selbst für die Darsteller bleibt es bis zum Schluss spannend, wie der Abend enden wird.
Ob die Szenen lustig, traurig oder musikalisch sein sollen, ob sie auf dem Mond, im Bergwerk oder im Kühlschrank spielen sollen - all das darf hier das Publikum entscheiden.

Die WendeJacken - Theater von seiner lockersten, farbigsten und kreativsten Seite: lebendig
und schrill wie das Leben!


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 28. Nov. 2019, 20:00

EventMit Mundart durch`s Jahr
'Wiehnächte zue...'


Mit Mundart durch's Jahr - so lautet das Motto der, von Martin Hehl ins Leben gerufene und über viele Jahre geleitete, Mundart- und Volksmusikabende in der Kultur-Werkstatt.
Seit über vier Jahre lädt nun Conny Ney, die sich ihrerseits einen guten Namen als Allgäuer Mundartdichterin gemacht hat, nach guter alter Tradition, auch dieses Jahr wieder namhafte Mundartdichter ein.

 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de

 

Kalender

Weitere Monate

Die folgenden Monate sind nur anklickbar, wenn diese nicht zu weit in der Zukunft liegen und auch Veranstaltungen im Zeitbereich eingetragen sind