Veranstaltungen nach KalenderAn das Seitenende



Veranstaltungen So. 19. Mai 2019

eventpicture Event So. 19. Mai 2019, 11:00

EventVernissage & Ausstellung
'Vielfalt'


Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an Bildern, die zum Nachdenken anregen, berühren und fröhlich machen sollen!
Tauchen Sie ein in eine vielfältige Farben- und Formenwelt mit den Künstlerinnen:
Karin Wurst - Schwaikheim
Angelika Wirbel - Sonthofen
Jutta Deißler - Weinstadt
Petra Thanner - Remshalden
Christiane Wegner-Klafsky - Weinstadt
Alexandra Trabandt - Weinstadt
Den musikalischen Rahmen für unsere Vernissage bietet
Dr. Rainer Schmid, unser allbekannter Jazzpianist.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 19. Mai 2019, 20:00

EventTHOMAS LOEFKE
Harp Music from the Celtic Northwest
Event www.thomasloefke.eu/thomas_d.html

Konzert mit Lichtbildern

'Ich öffne die Tür, kühler Wind weht ins Gesicht und die See roch noch nie besser als heute. Noch ist der Himmel grau, doch unter dem Horizont kündigt sich bereits der Morgen an. Ich freue mich auf den neuen Tag …”

Norland Wind-Harfenist Thomas Loefke zieht sich mindestens einmal jährlich zum Komponieren in die Inselwelt im Nordatlantik zurück. Nach Tory Island - der irischen Insel der Legenden und Lieder, auf die Hebriden-Insel Staffa oder auf das wilde Archipel der Färöer - zwischen den Shetland-Inseln und Island.

Bei seinen Konzerten zeigt Thomas auch seine auf den Inseln im Nordatlantik entstandenen Lichtbilder die zu den Kompositionen gehören.

'Mit spielender Leichtigkeit versetzt diese Musik den Hörenden an die Küsten Irlands, auf eine der Färöer Inseln in mittsommernächtlicher Farbenpracht, unter verschneite Birken in Norwegen, an einen regenbogenüberspannten Strand oder auf einen einsamen Vogelfelsen mitten in gischtiger See. Da entstanden Klanglandschaften mit verzauberndem Charakter und beeindruckender emotionaler Tiefe. Und das verbunden mit einem unglaublichen Gefühl von Unbeschwertheit, so als ob man auf der nächsten Wolke dorthin gelangen könnte.'
Dagmar Voss im 'Weserkurier'

“Zwei Stunden lang erfüllte der vielfach preis-gekrönte Harfenist den Raum buchstäblich mit Klangbildern. Die besondere Beziehung der Eigenkompositionen zu den Orten auf Tory Island, den Färöer Inseln oder der Hebriden-Insel Staffa schlägt sich im Zusammenklang aus irisch verwurzelter Musik, eindringlichen Fotos und augenzwinkernden Erzählungen nieder. Niemand konnte sich wohl der emotionalen Kraft der Musik entziehen, die tief in die Seelen drang und Assoziationen urgeschichtlicher Zusammenhänge ebenso wachrief wie eine helle Freude am Charme von gewaltiger Natur, Mensch und Tier.
In vollkommenem Einklang nahmen Loefkes Klangbilder mit zu Vögeln, Fischen und Delfinen, zu Treibholz, bizarren Basaltsäulen, magischen Höhlen, grünen Wäldern und schroffen Felsen, zu Raureif über dem Meer, tosender Brandung, mystisch stillen Seen und freudvollen Tänzen der Inselbewohner im Nordatlantik. Mit einem Abstecher nach Kanada beendete der Harfenist seine Klangreise.”

Thomas lernte sein Handwerk bei Irlands führenden Harfenistinnen: Máire Ní Cháthasaigh, Helen Davies, Janet Harbison und Aine Ní Dhúill. Seit 1984 Tourneen mit eigenen Kompositionen sowie mehrere Preise, darunter der 1. Preis des O Carolan Harp Festivals in Irland. 1992 erschien die erste CD. Das 2. Album Norland Wind erschien auf dem irischen Toplabel Celtic Heartbeat. Neben seinem Wirken als Harfenist bei Norland Wind spielt er in Projekten mit Máire Breatnach, dem amerikanischen Duo Acoustic Eidolon, dem Pianisten Lutz Gerlach, der Flötistin Ellen Czaya und als Solist. Im vergangenen Jahr feierte er sein 25jähriges Bühnenjubiläum.

'... musikalisch gehört Loefkes Musik zum Besten, was die Szene zu bieten hat.' folkworld.de


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 19. Mai 2019, 9-11 / 14-17

EventAusstellung
'Vielfalt'


Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an Bildern, die zum Nachdenken anregen, berühren und fröhlich machen sollen!
Tauchen Sie ein in eine vielfältige Farben- und Formenwelt mit den Künstlerinnen:
 

Angelika Wirbel
Geboren am 26.10.1968 in Sonthofen
Wohnort: Sonthofen mit Atelier WirbelArt
Beruf    : Ergotherapeutin und Fachtherapeutin für kognitives Training
              Kunsttherapeutische Weiterbildung am C.G. Jung Institut in Stuttgart 
Seit 2004 Besuch von verschiedenen Acrylmalkursen u.a. bei Sybille Bross, Petra Seibert und Christiane Wegner-Klafsky.
Teilnahme an unterschiedlichen Ausstellungen . Aktuell bei der Landesgartenschau im Remstal(ab Mai 2019, bei der Nacht der Kirchen in Altstädten(am 17.05.2019) und bei der Vernissage in der Kulturwerkstatt (am 19.05.2019) 
Zu meinen Arbeiten:
Ich male mit Acryl auf Leinwand oder auf Papier.
Die zwei  Themen die mich in meinen Arbeiten immer wieder beschäftigen, sind die Natur und der Mensch.
Oft ist ein Eindruck, oder ein Erlebnis der Anlass zum Entstehen eines neuen Bildes. Farbe spielt dabei für mich eine wichtige Rolle. Die Farbe spiegelt die Stimmungslage während eines Erlebnisses, oder während dem Entstehen eines Bildes wider.
Zum Nachdenken anregen, schmunzeln, oder in der Farbe schwelgen, dazu möchte ich die Menschen mit meinen Bildern einladen.
https://wirbelart-jimdo.com



Alexandra Trabandt
geb. 1954   in Bad Cannstatt
1973-77      Studium PH Esslingen
ab 1980      Beschäftigung mit Drucktechniken
seit 2002    Kalligrafie an der FBS Waiblingen bei Jutta Just und Ingrid Reichle-Heise2013/14     Atelierkurse bei Sigrid Artmann in Lbg, Kurse im Schrifthof in KA, bei Andrea Wunderlich in Goldkronach
Gruppenausstellungen in Großheppach und in der FBS in Waiblingen
Teilnahme an der Mail-Art „Armer Konrad“
Ausstellung mit Andrea Steinmeyer „gemalt-gedruckt-geschrieben“ im Finanz- und Arbeitsgericht Stuttgart
Seit 2016 Dozentin für Kalligrafie bei KunstundKeramik, private Kunstschule in Beutelsbach
 

Jutta Deißler
geboren in Aalen, lebt im Rems-Murr-Kreis und ist seit der Kindheit kunst- und malbegeistert. Sie betätigt sich künstlerisch überwiegend mit Acrylfarben auf Leinwand. Themenschwerpunkte der Malerei sind der Mensch und die Natur.
Teilnahme an verschiedenen Kursen bei div. Dozenten: 
Ernst Wanner, Peter A. Mothes, Isabel Kassnel, Petra Seibert, Albrecht Weckmann, Sybille Bross, Christiane Wegner-Klafszky
2008    -   2011         Malen im offenen Atelier bei Jan F. Welker
2011    -   2017         Jour fixe bei Christiane Wegner-Klafszky
2016    -   heute        Mitglied „Forum Kunst“ Weinstadt
Auftragsarbeiten, Einzel- und Gruppenausstellungen:
Podium Aalen
Landratsamt Waiblingen
Hotel Schassberger Ebnisee
BMW-Niederlassung Stuttgart-Vaihingen
Volksbank Plochingen
Praxis Dr. Frank Gropengießer
Nacht der Keller – Künstlerkeller Christiane Wegner-Klafszky
 

Petra Thanner
Malen, verändern, verwerfen, reduzieren, verdichten und immer wieder von Neuem beginnen.
Die Faszination und Freude an der
Farbenwelt als Gegensatz zum beruflichen Alltag.
Interesse und Neugierde, wenn Neues entsteht.

Anfänge 1996 in der Aquarellmalerei mit kontinuierlicher Weiterentwicklung unterschiedlicher Techniken bei unterschiedlichen Künstlern.
Akt- und Acrylmalerei bei Thomas Heger, Manfred Bodenhöfer und Brigitte Guhle
Aquarellmalerei bei Ekkehard Hofmann
Zeichenkurse bei Sieger Ragg und Christiane Wegner-Klafsky
Ateliergemeinschaft KunstWerk Fellbach
Kunstschule Unteres Remstal
Kunst und Keramik
Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen
 

Karin Wurst
1982-85 Ausbildung zur Lithografin
1986-94 Berufstätigkeit
2005-07 Fernstudium der freien Malerei,SGD Darmstadt,
seit 2008 intensive Fortbildung und Auseinandersetzung mit Malerei, Zeichnung und Druckgraphik, hauptsächlich bei Christiane Wegner-Klafszky,
Kunst und Keramik in Beutelsbach.
Beteiligung und Durchführung von Projekten und Ausstellungen, Dozententätigkeit,
Eigene künstlerische Arbeiten zu dem Thema Wasser und Landschaft, im Speziellen: Unterwasserwelten.
www.karin-wurst.de
 

Christiane Wegner-Klafszky
Jahrgang 1963
Beruflicher Werdegang
1975-1984    Ausbildung in der Malerei und Zeichnung bei Adolf von Horsten, Schleswig Holstein, Artelier-Lukas Bonderer, Schweiz und Willi Wiedmann, Stuttgart
1985-1990    Studium der Freien Grafik/Freie Malerei und Abschluss in Grafik-Design an der Freien Kunstschule Stuttgart
Seit 1990       Freischaffende Grafik-Designerin und Künstlerin  ArtDirector (Werbeagentur)
1998           Gründung und Inhaberin von GrafikDesignKunst, der Agentur für Kommunikationsdesign in Weinstadt, Mitglied in der Allianz deutscher Designer.
2001               Gründung und Inhaberin der Kunstschule „Kunst und Keramik" in Weinstadt:
2013               Gründung von Führung 9 punkt 0 - Forum für kreative Führung
Lehrtätigkeit
1988-2007    Dozentin für Hochdruck, seit 2000 Leiterin der Hochdruckwerkstatt und Dozentin für Grafik Design an der Freien Kunstschule Stuttgart, Projektleitung,
2000-2009    Dozentin an der Kunstschule Unteres Remstal, Stellvertretende Schulleiterin
Seit 2001       Dozentin für Kunsttheorie und Gestaltlehre, Malerei, Zeichnung und Druckgrafik bei Kunst und Keramik
Seit 2004       Dozentin und Projektleiterin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, University of Cooperative Education,
2007-2008    Teamteaching der Lehrer im Kunstunterricht an der Rinnenäckerschule, Waiblingen
Seit 2013       Creative Camp an der Diploma, private staatlich anerkannte Hochschule, University of Applied Siences
Künstlerische Projekte für Unternehmen und Gemeinden
Auszeichnung für den Multi-Media-Entwurf beim Wettbewerb des Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Anthropologie, Leipzig (2001)
Ausstellungen in Deutschland, Luxembourg, Schweiz
Kunst am Bau
Regelmäßige Bühnengestaltung, Regieführung und Marketing
Visuelle Gestaltung und Illustrationen für Themenwege
Kunstprojekte im öffentlichen Raum.
Seit 2016 Kooperationsprojekt zur Schulentwicklung mit der Grundschule Schnait
Aktuelle Projekte 2019: Bauhaus-Kunstprojekt, Gesamtschulprojekt mit der Grund- und Werkrealschule Aichwald, Landesgartenschau im Remsta
www.kunstundkeramik.com
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de

 

Kalender

Weitere Monate

Die folgenden Monate sind nur anklickbar, wenn diese nicht zu weit in der Zukunft liegen und auch Veranstaltungen im Zeitbereich eingetragen sind