Warnung - Es wird hier eine Seitenadresse [A0000442021] nach dem alten Schema benutzt

Veranstaltungen nach KalenderAn das Seitenende



Veranstaltungen Di. 7. Mai 2019

Achtung! Für dieses Datum wurde keine Veranstaltung gefunden!

Hinweis! Wir haben uns aber dafür mal den Rest des Monats angesehen und da 18 Veranstaltungen gefunden. Hier sind sie...

Veranstaltungen Mai 2019

eventpicture Event Mi. 01. Mai 2019, 20:00

EventDos Mundos
„Kleine Kunst auf kleinen Plätzen“
Event www.dos-mundos.eu

Dos Mundos spielen für die Spanien Fans.

Spanien, das Lieblingsland der Deutschen, erlebt derzeit einen Boom wie nie zuvor. Niemand interessiert sich mehr für die Kultur, die Lebensart und Macken und vor allem für die Musik der Spanier, wie die Deutschen.

Spanien wird in der Regel mit viel Sonne, gutem Essen und Wein, rauschenden Fiestas und Stierkampf in Verbindung gebracht. Doch Spanien ist viel mehr…

Die Spanierin Melanie Muñoz und der Deutsche Paddy Brohammer entführen mit Ihrem neuen Programm „Aficionado“ in verschiedene Regionen Spaniens.
Dabei sind Geschichten und Lieder der sephardischen Juden oder über Auswanderer auf der Suche nach Arbeit. Es gibt einen vertonten Text des berühmtesten spanischen Dichters Garcia Lorca, die Schönheit der Natur Asturiens und auch ein katalanisches Volkslied. Daneben werden natürlich auch heiße Gitano Rumbas, Sevillanas und vieles mehr gespielt.

Melanie Muñoz (Gesang, Gitarre, Klavier) und Paddy Brohammer (Gitarre, Gesang, Percussion, Mundharmonika) sind tolle Musiker, die diese Lieder charmant, mit sehr viel Humor und einem Augenzwinkern präsentieren. Es gibt spannende Geschichten, anrührendes, Textübersetzungen und auch persönliche Anekdoten, bei denen sie sich auch mal gegenseitig auf die Schippe nehmen. Bild: Sebastian-Wehrle


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 03. Mai 2019, 20:00

sorry! Entfällt leider!

EventStefan Grasse - Solo
Entre cielo y tierra - Zwischen Himmel und Erde
Event www.stefan-grasse.de

Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco
Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse. Als Weltenbummler mit Gitarre hat er musikalische Reiseimpressionen aus Europa und Südamerika mitgebracht. So entsteht ein abwechslungsreiches Programm, bunt und facettenreich wie ein Kaleidoskop, das Sehnsüchte und Lebensfreude weckt und Lust auf sonnendurchflutete Landschaften macht. Aus Südamerika spielt Stefan Grasse die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires und die Boleros der Altstadt Havannas. Aus Europa erklingen französische Valse Musettes sowie andalusischer Flamenco. Selten werden atemberaubende Virtuosität, harmonische Raffinesse und unwiderstehliche Rhythmen mit so viel Charme und leidenschaftlicher Hingabe dargeboten. Oder, wie das Magazin „Gitarre Aktuell“ urteilte: „Es ist ein musikalisches Fest'!

Stefan Grasse, 1962 in München geboren, studierte Jazz- und klassische Gitarre bei Peter O'Mara (Jazz School München), Kurt Hiesl (Meistersinger-Konservatorium Nürnberg), Phillip Thorne (Royal Scottish Academy of Music and Drama, Glasgow) und Pepe Romero (Internationale Sommerakademie Salzburg).
Er erhielt Stipendien des Bayerischen Rundfunks, den „Guitar Challenge Prize 1991“ der Royal Scottish Academy, den „Scottish Society of Composers’ Award 1991“, den Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg (Nürnberg-Stipendium 1996) und den Kulturpreis 2004 des Kulturforums Franken.
Bis 2016 gab Stefan Grasse gab über 2000 Konzerte in vielen europäischen Länder, Argentinien, Australien, China, Türkei und den USA. Seit 1993 hat Stefan Grasse 15 CD-Produktionen unter eigenem Namen veröffentlicht. Neben seiner Tätigkeit als Konzertgitarrist ist Stefan Grasse Musikproduzent und künstlerischer Leiter der 'Nürnberger Gitarrennächte'.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 04. Mai 2019, 20:00

EventBairisch Diatonischer Jodelwahnsinn
Da Kema Drei
Event www.otto-goettler.de

Wenn Otto Göttler, Gründer des Jodelwahnsinns, zu seiner Ziach greift, ist Aufhorchen angesagt: Zuerst auf das, was ihn ausmacht – das Instrument und die ureigene bairische Heimatsprache perfekt miteinander zu verschmelzen, dann sein „Botschaften vermitteln“ – frisch, frech und frei von der Leber weg. Zusammen mit Geli Huber, virtuose Harfenistin und bayerische Musikantin par excellence, die auch mit dem Hackbrett zeigt, dass sie mächtig auf Zack ist. Als Dritter im Bunde Tobias Andrelang, perfekt im Bassbereich, am Kontrabass und der Gitarre, dem die Volksmusik und das G’stanzl singen im Blut liegen.
Bairisch, diatonisch und jodelwahnsinnig eben!
Die Musik fasziniert. Sofort. Da kommen drei mit Ziach, Harfe und Kontrabass, mit Musikzauber und Wortwitz und gehen mit ganz viel Spaß beherzt ans Werk. Ohne Effekthascherei, rein akustisch, präsentieren die drei eine Volksmusik, die wie ein frischer Wind von der Bühne runterweht.
 „ Da Kema Drei“ - ein Wortspiel mit Hintersinn und Tücke. Das Programm, gespickt mit einer vielfältigen Volksmusik, packt Themen an, die uns zu oft im Alltag entfallen. Mit Witz und Empörung besprechen Otto, Geli und Tobi die vertrackte Zeit, in der wir leben. Feinsinnig karikieren sie die Fallen, die uns gestellt werden. Der Rettungsschirm wird aufgespannt, aber wen fängt er auf? Ein Glück, dass diese drei etwas entgegen zu setzen haben. Virtuos verpackt und mit dem Funken Humor, den dieses Trio versprüht, wird die bajuwarische Gesellschaftsszene frech und herrlich schräg aufs Korn genommen.
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Mo. 06. Mai 2019, 20:00

EventDIE WENDEJACKEN
Allgäuer ImproTheater - Die Montagshow
Event http://www.die-wendejacken.de/

Schlagfertig, kreativ, und sehr charmant entstehen einmalige Theatererlebnisse, die im
Gedächtnis bleiben. Irgendwo zwischen Theater, Comedy und Live-Musik, spielen die
WendeJacken auf Zuruf der Zuschauer kleine Szenen, große Geschichten oder abendfüllende
Stücke aus dem Nichts heraus. Unter vollem Kopf- und Körpereinsatz entstehen skurile Figuren, herzbewegende Momente und Songs, die es nie wieder zu sehen und zu hören gibt.

Nichts ist geprobt, nichts ist abgesprochen. Alles entsteht vor den Augen der Zuschauer und selbst für die Darsteller bleibt es bis zum Schluss spannend, wie der Abend enden wird.
Ob die Szenen lustig, traurig oder musikalisch sein sollen, ob sie auf dem Mond, im Bergwerk oder im Kühlschrank spielen sollen - all das darf hier das Publikum entscheiden.

Die WendeJacken - Theater von seiner lockersten, farbigsten und kreativsten Seite: lebendig
und schrill wie das Leben!


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 09. Mai 2019, 19:00

EventStefan Hippchen - 'No poet society'
english conversation
Event www.nopoetsociety.de

Unser Englisch-Stammtisch unter Leitung von Stefan Hippchen.

Motto: „No Poet Society“, bei dem wir uns in lockerer Runde auf Englisch unterhalten, findet jeweils einmal im Monat am ersten Donnerstag - Änderungen vorbehalten - statt. Wer interessiert ist, kann einfach vorbeikommen und mitmachen.
We are no poets! Just people who want to chat in English. Every first Thursday of the month we meet at the Kultur-Werkstatt Sonthofen for an English „Stammtisch“.
So if you want to brush up on your English or are even a native speaker come to see us. No obligation, no reservation needed. Just come on over and have good time. We’re waiting for YOU. We meet at 7 pm for about 2 hours.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 09. Mai 2019, 20:00

EventMarcia Bittencourt & Michael Arlt
Bossa Nova, Samba & Brazil-Jazz
Event http://www.marciabittencourt.de/

Ein Konzertereignis der Extraklasse !
Marcia Bittencourt - Vocals, Percussion
Michael Arlt - ak. Gitarre & Git.- Synthesizer
--- Bossa Nova, Partido Alto, Baiao, Samba und Brazil-Jazz ---
 
Eine hervorragende brasilianische Sängerin mit einer tollen Bühnenpräsenz und dem Draht zum Publikum begleitet von vielseitiger und virtuoser Gitarre Das Duo präsentiert die ganze Bandbreite brasilianischer Musik mit grosser Leichtigkeit. Mal rhythmisch und tänzerisch, mal nachdenklich und kammermusikalisch - die kleine Besetzung erlaubt viele Schattierungen und präsentiert ein Programm, das jenseits einer klischeehaften Brazil-Kopie hörenswerte Kompositionen von Roberto Menescal, Ivan Lins, Jorge Ben, Djavan, Ary Barroso und Antonio Carlos Jobim in spannenden und frischen Fassungen präsentiert:
So erzählen die Stücke eine Geschichte, entfalten ihre Magie und bringen den Sommer mit - egal zu welcher Jahreszeit.
Marcia Bittencourt
ist Sängerin und Schauspielerin, geboren in Rio de Janeiro und studierte in der Schauspielfakultät Dulcina de Moraes, Brasília - DF Brasilien. Sie stand professionell auf der Bühne in der Hauptstadt Brasiliens und war festes Mitglied des Ensemble Commedia Futura – Tanztheater Hannover.2010 startete ihre Solokarriere als Sängerin mit der CD 'One Night Bossa', eine Live- Aufnahme aus dem Theater „Glocke“ in Bremen. Im selben Jahr repräsentierte sie beim Black Art Festival in Atlanta den Bossa Nova und stand gemeinsam mit den Grammy-Preisträgern Rachel Ferrell, Cassandra Wilson und Ivan Lins auf der Bühne.Sie hat bisher vier CDs veröffentlicht - die letzte Produktion mit Kompositionen von Yorio da Costa und eigenen Texten trägt den Namen 'Anjo Fugaz', aufgenommen im DRoom Studio. Marcia Bittencourt arbeitete mittlerweile mit vielen bekannten Namen der deutschen Musikszene: Hervé Jeanne, Yorio da Costa, Oliver Gross, Giorgio Crobu, Nicolai Thein … 
Michael Arlt
Zuhause in einer Vielzahl von musikalischen Umgebungen und seit Jahren mit bekannten nordamerikanischen Musikern wie Red Holloway, Houston Person, Jon Sass, Keith Copeland oder seinem eigenen langjährigen Hammond Trio WE THREE ( feat. Dan Kostelnik und Scott Neumann ) genauso wie mit europäischen `Jazz Masters ́ wie Tony Lakatos, Thomas Stabenow, Luciano Biondini oder Vienna Art Orchestra Leader Mathias Rüegg zu hören, hat Gitarrist Michael Arlt ebenso Erfahrung aus erster Hand mit Top- Musikern der Latin- Musikwelt gesammelt. Wie zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit dem Trio der brasilianischen Schlagzeuglegende Portinho – mit Itaiguara Brandao und Klaus Mueller –, dem spanischen Percussion- Zauberer José Cortijo, Sängerin Maria de Fatima aus Portugal, Argentiniens Gustavo Bergalli, Trompete und dem kubanischen Saxofon- und Weltmusik-Virtuosen Paquito D Ŕ ivera.
Als Bandleader, Begleiter oder Gastsolist kann man Michael Arlts Gitarrensounds auf mittlerweile mehr als 40 CDs von Jazz über Latin bis Pop, von Solo-Gitarre bis Big Band hören. Zuletzt erschien `Michael Arlt BRAZILIANA : Terra Distante.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 11. Mai 2019, 20:00

EventMartin Großmann
„Krafttier Grottenolm“
Event http://www.martin-grossmann.de

Auf dem Gemeinschaftshof „Elements Farm“, früheres Greindobler Anwesen, haben sich 32 Erwachsene und 7 Kinder dem Konsumverzicht verpflichtet. Leider ist diese gemeinsame Ideologie, genauso wie bei den 68-er noch nicht Garant für eine gut funktionierende Lebensgemeinschaft. Alleine schon aus dem Zusammentreffen von Fleischessern, wenn auch mit indianischer Achtung vor dem Tier, Vegetariern, Veganern und Frutarier (Fallobstesser), herrschen lustige Kriegszustände auf dem Selbstversorgerhof.
Zudem hat Elsbeth gestern die erste selbstangebaute Tomate ihres Lebens geerntet, was sie mit einem rituellen Klangschalenfest zum Ausdruck bringen möchte . Karl aus Österreich sieht darin keinen Grund, sich nicht um Elsbeth zu bewerben, da er eine karmische Verbindung wahrnimmt, die sich nach seiner Ansicht bis in die Leistengegend energetisiert. Wolfgang Chmielewski aus Gelsenkirchen-Bismarck sieht den Lebensraum des Deutschen Hirschen von marschierenden Flüchtlingen bedroht und seinen Beitrag zur Natur besteht in der Verteidigung der germanischen Wälder. Auf dem Nachbarhof sprüht der Hartlbauer unverdrossen Glyphosat von Monsanto auf die Felder und wenn die Gemeinschaft sich auf der Yogawiese trifft, erweitert der Hartlbauer per Schaltvorrichtung schon mal die Streubreite der Spritzvorrichtung.
Regie: Sophie Haring

...und das meint die Presse:

'galliger Humor, schauspielerisch umwerfend,
ausgereift, schlau, höchst unterhaltsam und zudem und das ist das Schöne, bitterböse.“
ruf, Nürnberger Nachrichten

'Ein kabarettistisches Theaterstück, ein Weltwirtschaftskrimi - er liefert Indizien, versteckt sie gleichzeitig aber so geschickt, dass man zwar einiges ahnt, aber Genaues bis zum Ende nicht weiß.'
Karl Leitner, Ingolstadt

'Ein kabarettistisches Kammerspiel mit herrlich vielgestaltiger Komik und einem hervorragenden Schauspieler'
Gerd Blase, Mainzer Rhein-Zeitung

'Er lebt mit Leidenschaft aus, was subtil den Alltag diktiert, Börsenvokabular, Kriegsveteranen mit Reichswehrpistole. Umso mehr sehnt man sich nach einer Gesundung der Welt'
Aneke Schult, Cellesche Zeitung


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 16. Mai 2019, 20:00

EventMit Mundart durch's Jahr
'Maiezidd'


Unsere Mundartlesungen ‚Durch‘s Johr‘ gehören zu den beliebtesten Veranstaltungen der Kulturwerkstatt und sind ein fester Bestandteil des Allgäuer Kulturlebens geworden.

Auch dieses Jahr lädt Conny Ney interessante Dichterkollegen ein, die eigene Texte & Gedichte lesen.
Begleitet von fröhlichen Klängen echter Volksmusik.


Es lesen:

Gisela Müller, Tiefenbach

Markus Noichl, Krugzell

Conny Ney, Ofterschwang

 

Es spielt das:

Vierer G`spann Bolsterlang




EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 17. Mai 2019, 20:00

EventTommy Weiss
Blues, Boogie, Stride- & Groove-Piano
Event http://www.tommyweiss.de

Unerschöpflicher Ideenreichtum, swingende Improvisationsfreude, toller Groove und eine erfrischend unkonventionelle Spieltechnik – das ist Tommy Weiss! Er begeistert durch seine spannungsgeladenen Darbietungen von Blues, Boogie Woogie, Jazz und Harlem Stride Piano á la Fats Waller und läßt auch wohlbekannte Standards auf erstaunliche Art völlig neu erklingen.
Stilistisches Schubladendenken findet bei Tommy Weiss nicht statt – nur so ist es möglich, die oftmals völlig überraschend initiierten Variationen eines musikalischen Themas so eindrucksvoll miteinander zu verknüpfen. Neben seinen (Neu-)Interpretationen bekannter Jazzstandards beeindruckt er zudem ganz besonders mit seinen virtuosen Eigenkompositionen, die unverkennbar seine enorme Musikalität bestätigen.
Ob tiefschwarzer Blues, rasanter Boogie Woogie oder mitreißendes Stride Piano – zentrales Element ist stets die spontane, swingende Improvisation, welche jedes Stück zu einem musikalischen Unikat und jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt!
Die Presse urteilte: „Hier sitzt ein begnadeter Jazzer, der Improvisation nicht nur virtuos beherrscht, sondern auf dem Podium lebt, der genial ein fantastisches, ein mitreißendes, ein immer wieder neues Spiel auf und mit dem Klavier treibt.“ (Allgäuer Zeitung)


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 18. Mai 2019, 20:00

EventBeier & Hang
„BeklOptimierung'
Event beier-hang.de/beier-hang/beklopptimierung/

Beier&Hang sind zurück! Neuer, besser, beklOptimiert.
Nach dem ersten Erfolgsprogramm „Schmutzige Wäsche“ präsentieren „die jungen Rockstars der Kabarett-Szene“ (SWR) ihre neue Show:
„BeklOptimierung – Lebst du noch oder funktionierst du schon?“
Raus aus dem digitalen Alltag, rein ins analoge Leben, um sich selbst wieder auf Spur zu bringen! Machen Sie sich bereit für gelogene Wahrheiten, bedeutsame Belanglosigkeiten und eine fiktive Realität, die schon bald ihre eigene sein könnte.
Viel zu lange haben wir auf unsere Smartphones gestarrt, also bewegen Sie sich weg von ihrer digitalen Couch und überwinden Sie den inneren Schweinehund 4.0! Denn in unserer Welt läuft einiges schief: Warum zahlen wir lieber in einen Bausparvertrag ein als in einen Menschen zu investieren?
Muss ein 7-jähriges Kind die dritte Fremdsprache lernen, während es gerade Geige spielt und Sartre liest?
Was ist wirklich wichtig? Menschlichkeit? Was genau ist das? Was muss ich dafür tun? Und vor allem: Bekomme ich dafür Treuepunkte?
Sind wir wirklich glücklich oder ist das nur der Live-Status, den wir „posten“? Bin ich
noch ich? Bist du noch du? Oder sind wir schon längst Teil der Cloud?
Und bitte missverstehen Sie uns richtig: Das wird kein Abend voller moralischer Ratschläge, sondern eine Satire auf das Leben. Auf unser beklOptimiertes Leben!
„Die beiden jungen Männer treffen den Nerv ihres Publikums.“ (Wiesbadener Anzeiger)
„Man muss gut aufpassen, um keinen Gag zu versäumen.“ (Dingolfinger Anzeiger)
Von 2014-2017 moderierten sie das erste wöchentlich erscheinende Studentenmagazin im deutschen Fernsehen, das „Campus MAGAZIN“ auf ARD-alpha. Seit Februar 2016 erobern sie mit ihrem Erstlingsprogramm „Schmutzige Wäsche“ die Bühnen der Republik und gehen ab 15.3.2019 mit dem neuen Programm „BeklOptimierung“ auf bundesweite Tournee.
Sie liefern witzige, fantasievolle Texte, die sich durch kunstfertige Sprachspiele auszeichnen und alle aus ihrer kreativen Feder stammen.
Auszeichnungen:
2015 - 1. Platz ComOly, München
2014 - 1. Platz Sendlinger Kulturpreis, München
2014 - 2. Platz Jugendkleinkunstpreis, Stockstadt


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 19. Mai 2019, 11:00

EventVernissage & Ausstellung
'Vielfalt'


Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an Bildern, die zum Nachdenken anregen, berühren und fröhlich machen sollen!
Tauchen Sie ein in eine vielfältige Farben- und Formenwelt mit den Künstlerinnen:
Karin Wurst - Schwaikheim
Angelika Wirbel - Sonthofen
Jutta Deißler - Weinstadt
Petra Thanner - Remshalden
Christiane Wegner-Klafsky - Weinstadt
Alexandra Trabandt - Weinstadt
Den musikalischen Rahmen für unsere Vernissage bietet
Dr. Rainer Schmid, unser allbekannter Jazzpianist.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 19. Mai 2019, 20:00

EventTHOMAS LOEFKE
Harp Music from the Celtic Northwest
Event http://www.thomasloefke.de

Konzert mit Lichtbildern

'Ich öffne die Tür, kühler Wind weht ins Gesicht und die See roch noch nie besser als heute. Noch ist der Himmel grau, doch unter dem Horizont kündigt sich bereits der Morgen an. Ich freue mich auf den neuen Tag …”

Norland Wind-Harfenist Thomas Loefke zieht sich mindestens einmal jährlich zum Komponieren in die Inselwelt im Nordatlantik zurück. Nach Tory Island - der irischen Insel der Legenden und Lieder, auf die Hebriden-Insel Staffa oder auf das wilde Archipel der Färöer - zwischen den Shetland-Inseln und Island.

Bei seinen Konzerten zeigt Thomas auch seine auf den Inseln im Nordatlantik entstandenen Lichtbilder die zu den Kompositionen gehören.

'Mit spielender Leichtigkeit versetzt diese Musik den Hörenden an die Küsten Irlands, auf eine der Färöer Inseln in mittsommernächtlicher Farbenpracht, unter verschneite Birken in Norwegen, an einen regenbogenüberspannten Strand oder auf einen einsamen Vogelfelsen mitten in gischtiger See. Da entstanden Klanglandschaften mit verzauberndem Charakter und beeindruckender emotionaler Tiefe. Und das verbunden mit einem unglaublichen Gefühl von Unbeschwertheit, so als ob man auf der nächsten Wolke dorthin gelangen könnte.'
Dagmar Voss im 'Weserkurier'

“Zwei Stunden lang erfüllte der vielfach preis-gekrönte Harfenist den Raum buchstäblich mit Klangbildern. Die besondere Beziehung der Eigenkompositionen zu den Orten auf Tory Island, den Färöer Inseln oder der Hebriden-Insel Staffa schlägt sich im Zusammenklang aus irisch verwurzelter Musik, eindringlichen Fotos und augenzwinkernden Erzählungen nieder. Niemand konnte sich wohl der emotionalen Kraft der Musik entziehen, die tief in die Seelen drang und Assoziationen urgeschichtlicher Zusammenhänge ebenso wachrief wie eine helle Freude am Charme von gewaltiger Natur, Mensch und Tier.
In vollkommenem Einklang nahmen Loefkes Klangbilder mit zu Vögeln, Fischen und Delfinen, zu Treibholz, bizarren Basaltsäulen, magischen Höhlen, grünen Wäldern und schroffen Felsen, zu Raureif über dem Meer, tosender Brandung, mystisch stillen Seen und freudvollen Tänzen der Inselbewohner im Nordatlantik. Mit einem Abstecher nach Kanada beendete der Harfenist seine Klangreise.”

Thomas lernte sein Handwerk bei Irlands führenden Harfenistinnen: Máire Ní Cháthasaigh, Helen Davies, Janet Harbison und Aine Ní Dhúill. Seit 1984 Tourneen mit eigenen Kompositionen sowie mehrere Preise, darunter der 1. Preis des O Carolan Harp Festivals in Irland. 1992 erschien die erste CD. Das 2. Album Norland Wind erschien auf dem irischen Toplabel Celtic Heartbeat. Neben seinem Wirken als Harfenist bei Norland Wind spielt er in Projekten mit Máire Breatnach, dem amerikanischen Duo Acoustic Eidolon, dem Pianisten Lutz Gerlach, der Flötistin Ellen Czaya und als Solist. Im vergangenen Jahr feierte er sein 25jähriges Bühnenjubiläum.

'... musikalisch gehört Loefkes Musik zum Besten, was die Szene zu bieten hat.' folkworld.de


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 19. Mai 2019, 9-11 / 14-17

EventAusstellung
'Vielfalt'


Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an Bildern, die zum Nachdenken anregen, berühren und fröhlich machen sollen!
Tauchen Sie ein in eine vielfältige Farben- und Formenwelt mit den Künstlerinnen:
 

Angelika Wirbel
Geboren am 26.10.1968 in Sonthofen
Wohnort: Sonthofen mit Atelier WirbelArt
Beruf    : Ergotherapeutin und Fachtherapeutin für kognitives Training
              Kunsttherapeutische Weiterbildung am C.G. Jung Institut in Stuttgart 
Seit 2004 Besuch von verschiedenen Acrylmalkursen u.a. bei Sybille Bross, Petra Seibert und Christiane Wegner-Klafsky.
Teilnahme an unterschiedlichen Ausstellungen . Aktuell bei der Landesgartenschau im Remstal(ab Mai 2019, bei der Nacht der Kirchen in Altstädten(am 17.05.2019) und bei der Vernissage in der Kulturwerkstatt (am 19.05.2019) 
Zu meinen Arbeiten:
Ich male mit Acryl auf Leinwand oder auf Papier.
Die zwei  Themen die mich in meinen Arbeiten immer wieder beschäftigen, sind die Natur und der Mensch.
Oft ist ein Eindruck, oder ein Erlebnis der Anlass zum Entstehen eines neuen Bildes. Farbe spielt dabei für mich eine wichtige Rolle. Die Farbe spiegelt die Stimmungslage während eines Erlebnisses, oder während dem Entstehen eines Bildes wider.
Zum Nachdenken anregen, schmunzeln, oder in der Farbe schwelgen, dazu möchte ich die Menschen mit meinen Bildern einladen.
https://wirbelart-jimdo.com



Alexandra Trabandt
geb. 1954   in Bad Cannstatt
1973-77      Studium PH Esslingen
ab 1980      Beschäftigung mit Drucktechniken
seit 2002    Kalligrafie an der FBS Waiblingen bei Jutta Just und Ingrid Reichle-Heise2013/14     Atelierkurse bei Sigrid Artmann in Lbg, Kurse im Schrifthof in KA, bei Andrea Wunderlich in Goldkronach
Gruppenausstellungen in Großheppach und in der FBS in Waiblingen
Teilnahme an der Mail-Art „Armer Konrad“
Ausstellung mit Andrea Steinmeyer „gemalt-gedruckt-geschrieben“ im Finanz- und Arbeitsgericht Stuttgart
Seit 2016 Dozentin für Kalligrafie bei KunstundKeramik, private Kunstschule in Beutelsbach
 

Jutta Deißler
geboren in Aalen, lebt im Rems-Murr-Kreis und ist seit der Kindheit kunst- und malbegeistert. Sie betätigt sich künstlerisch überwiegend mit Acrylfarben auf Leinwand. Themenschwerpunkte der Malerei sind der Mensch und die Natur.
Teilnahme an verschiedenen Kursen bei div. Dozenten: 
Ernst Wanner, Peter A. Mothes, Isabel Kassnel, Petra Seibert, Albrecht Weckmann, Sybille Bross, Christiane Wegner-Klafszky
2008    -   2011         Malen im offenen Atelier bei Jan F. Welker
2011    -   2017         Jour fixe bei Christiane Wegner-Klafszky
2016    -   heute        Mitglied „Forum Kunst“ Weinstadt
Auftragsarbeiten, Einzel- und Gruppenausstellungen:
Podium Aalen
Landratsamt Waiblingen
Hotel Schassberger Ebnisee
BMW-Niederlassung Stuttgart-Vaihingen
Volksbank Plochingen
Praxis Dr. Frank Gropengießer
Nacht der Keller – Künstlerkeller Christiane Wegner-Klafszky
 

Petra Thanner
Malen, verändern, verwerfen, reduzieren, verdichten und immer wieder von Neuem beginnen.
Die Faszination und Freude an der
Farbenwelt als Gegensatz zum beruflichen Alltag.
Interesse und Neugierde, wenn Neues entsteht.

Anfänge 1996 in der Aquarellmalerei mit kontinuierlicher Weiterentwicklung unterschiedlicher Techniken bei unterschiedlichen Künstlern.
Akt- und Acrylmalerei bei Thomas Heger, Manfred Bodenhöfer und Brigitte Guhle
Aquarellmalerei bei Ekkehard Hofmann
Zeichenkurse bei Sieger Ragg und Christiane Wegner-Klafsky
Ateliergemeinschaft KunstWerk Fellbach
Kunstschule Unteres Remstal
Kunst und Keramik
Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen
 

Karin Wurst
1982-85 Ausbildung zur Lithografin
1986-94 Berufstätigkeit
2005-07 Fernstudium der freien Malerei,SGD Darmstadt,
seit 2008 intensive Fortbildung und Auseinandersetzung mit Malerei, Zeichnung und Druckgraphik, hauptsächlich bei Christiane Wegner-Klafszky,
Kunst und Keramik in Beutelsbach.
Beteiligung und Durchführung von Projekten und Ausstellungen, Dozententätigkeit,
Eigene künstlerische Arbeiten zu dem Thema Wasser und Landschaft, im Speziellen: Unterwasserwelten.
www.karin-wurst.de
 

Christiane Wegner-Klafszky
Jahrgang 1963
Beruflicher Werdegang
1975-1984    Ausbildung in der Malerei und Zeichnung bei Adolf von Horsten, Schleswig Holstein, Artelier-Lukas Bonderer, Schweiz und Willi Wiedmann, Stuttgart
1985-1990    Studium der Freien Grafik/Freie Malerei und Abschluss in Grafik-Design an der Freien Kunstschule Stuttgart
Seit 1990       Freischaffende Grafik-Designerin und Künstlerin  ArtDirector (Werbeagentur)
1998           Gründung und Inhaberin von GrafikDesignKunst, der Agentur für Kommunikationsdesign in Weinstadt, Mitglied in der Allianz deutscher Designer.
2001               Gründung und Inhaberin der Kunstschule „Kunst und Keramik" in Weinstadt:
2013               Gründung von Führung 9 punkt 0 - Forum für kreative Führung
Lehrtätigkeit
1988-2007    Dozentin für Hochdruck, seit 2000 Leiterin der Hochdruckwerkstatt und Dozentin für Grafik Design an der Freien Kunstschule Stuttgart, Projektleitung,
2000-2009    Dozentin an der Kunstschule Unteres Remstal, Stellvertretende Schulleiterin
Seit 2001       Dozentin für Kunsttheorie und Gestaltlehre, Malerei, Zeichnung und Druckgrafik bei Kunst und Keramik
Seit 2004       Dozentin und Projektleiterin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, University of Cooperative Education,
2007-2008    Teamteaching der Lehrer im Kunstunterricht an der Rinnenäckerschule, Waiblingen
Seit 2013       Creative Camp an der Diploma, private staatlich anerkannte Hochschule, University of Applied Siences
Künstlerische Projekte für Unternehmen und Gemeinden
Auszeichnung für den Multi-Media-Entwurf beim Wettbewerb des Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Anthropologie, Leipzig (2001)
Ausstellungen in Deutschland, Luxembourg, Schweiz
Kunst am Bau
Regelmäßige Bühnengestaltung, Regieführung und Marketing
Visuelle Gestaltung und Illustrationen für Themenwege
Kunstprojekte im öffentlichen Raum.
Seit 2016 Kooperationsprojekt zur Schulentwicklung mit der Grundschule Schnait
Aktuelle Projekte 2019: Bauhaus-Kunstprojekt, Gesamtschulprojekt mit der Grund- und Werkrealschule Aichwald, Landesgartenschau im Remsta
www.kunstundkeramik.com
 


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Do. 23. Mai 2019, 19:00

EventSchülerkonzert
der Musikschule Oberallgäu e.V.
Event www.musikschule-sonthofen.de

Unter Leitung ihrer Musiklehrer-Innen zeigen SchülerInnen unterschiedlichster Instrumente ihr Können.
Freuen Sie sich auf ein unterhaltsames Konzert, schenken Sie den jungen MusikerInnen Ihr Interesse & Ihren Applaus.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Fr. 24. Mai 2019, 19:00

EventOleksandr, Dascha & Sascha Klimas
Ein begnadetes Familientrio


Vor Jahren begeisterte Oleksandr Klimas mit seinem Trio „Talisman“ die Besucher in der Kulturwerkstatt und löste mit seinem virtuosen Spiel auf der Violine größte Bewunderung aus. Nicht umsonst verdiente sich der Ulmer Musiker den Beinamen „Teufelsgeiger“. Zu dieser Zeit waren seine beiden hochbegabten Töchter noch nicht geboren. Nun kommt er mir der achtjährige Sascha und der zehnjährige Dascha wieder nach Sonthofen.

Dascha, die täglich vier Stunden Klavier übt, errang bei vielen Wettbewerben erste Preise, so u.a. in Jahren 2014 und 2016 bei „Jugend musiziert“, im Jahre 2016 beim 61. Jugendwettbewerb des Deutschen Tonkünstlerverbandes und in diesem Jahr beim internationalen Grotian-Steinweg-Wettbewerb in Braunschweig.
Ihre Schwester Sascha begann im Alter von fünf Jahren mit dem Violinspiel. Auch sie gewann bereits erste Preise – beim internationalen „Crescendo“ Wettbewerb in Genf und mit 25 Punkten bei „Jugend musiziert“.

Auf dem Programm stehen unter anderen Werke von:

J.B.Accolay  - D.Scarlatti  - B.Bartok - J.Haydn - R.Schumann - C.Debussy - H.E.Apostel  - N. Paganini  - J.S.Bach - D.Scarlatti  - F.Liszt - A.Babadjanian - A.Dvorak - F.Kreisler - V.Zavgorodny - F.Chopin - A.Vivaldi


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Sa. 25. Mai 2019, 20:00

EventDie PrimaTonnen
„EINREYEN UND ABHAKEN“
Event info@primatonnen.de

Bettina von Haken und Edeltraud Rey
Bayerisches Weiber-Musik-Kabarett
Die PrimaTonnen touren seit 2006 und sind auf den Bühnen des Freistaates zu Hause. 
Ihr neuestes Programm „“EINREYEN UND ABHAKEN“ widmet sich den Absurditäten und Widrigkeiten des (Künstler-)Lebens. 
Bettina von Haken und Edeltraud Rey wirbeln mit echter bayerischer Frauenpower mal laut, mal leise, mal hinterkünftig durch’s Leben.
Ein bunter Mix zwischen Comedy, Kabarett und Musik.
Achtung: Die Lachmuskeln werden extrem stark strapaziert! Bei Fragen zu Risiken und Nebenwirkungen, weiß garantiert kein Arzt oder Apotheker Rat.
Bettina von Hakens sprühender Wortwitz trifft das Zwerchfell des Publikums mit voller Wucht. Die Lady-Dynamite des bayerischen Kabaretts fegt mit Wucht und Grazie über die Bühne und durch den Zuschauerraum.
Edeltraud Rey, die 2016 mit dem „Mundwerkpreis“ des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte ausgezeichnet wurde, versorgt das Publikum mit charmant-boshaften Liedern, hinterkünftigem Witz und trockenem schwarzem Humor.


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event So. 26. Mai 2019, 20:00

EventSüdlich von Helsinki
ein neues Jazzquintett
Event http://www.tiny-schmauch.de/index.php/band/suedlich-von-helsinki

Stefan Sigg (Flügelhorn)
Friedrich Schweiger (Saxophon, Klarinetten)
Andreas Kopeinig (Klavier)p
Tiny Schmauch (Kontrabass)
Thomas Scholz (Schlagzeug)

Südlich von Helsinkiist ein brandneues, grenzüberschreitendes Jazzquintett aus der Region Außerfern - Allgäu. Die Band schwimmt bewusst gegen den Strom der hochglanzpolierten Jazzproduktionen, spielt Eigenkompositionen der Bandmitglieder, die mit ihren langjährigen Erfahrungen in verschiedensten Spielarten des Jazz und auch darüber hinaus Eigenständiges ins Programm einbringen. So ergibt sich ein farbiges, vielfältiges Programm mit inhaltlicher Tiefe, mit Latin-Grooves von cool bis hot, mit Bebop-Lines, satten Harmonien und viel Emotionen.

Im Jazz und so auch bei Südlich von Helsinki stehen Improvisation und Zusammenspiel im Mittelpunkt der Musik. Die Band besteht aus hervorragenden Musikern, die nicht nur mit stilistischer Bandbreite und spielerischer Souveränität glänzen, sondern neben einer feinen, immer swingenden Begleitung auch einfühlsame und mitreißende Soli auf ihren Instrumenten zaubern. Sie verstehen es, der musikalischen Vision nachhaltig Ausdruck zu verleihen.

Die Musiker kennen sich zum Teil schon seit Jahrzehnten und sind so trotz der Aktualität des Quintetts bestens aufeinander eingespielt. Südlich von Helsinki steht für ein Jazz-Programm mit vielfarbigen, immer schlüssigen Klängen, Rhythmen und Melodien.

Die Musiker:

Friedrich Schweiger (Saxophon):
Klarinettenstudium am Konservatorium Innsbruck bei Prof. W. Kefer. Nach der Lehrbefähigungsprüfung 1988 Fagottunterricht bei Angelika Riedl und am Konservatorium Innsbruck bei Dieter Merth. Friedrich Schweiger unterrichtet an der Landesmusikschule Reutte/Tirol Klarinette, Fagott, Saxophon und Kammermusik. Holzbläserkammermusik ist sein Steckenpferd, das äußert sich in Konzerttätigkeit in Österreich und den Nachbarländern, Rundfunk- Fernseh- CD-Aufnahmen als Solist und Ensemblemitglied.

Stefan Sigg (Flügelhorn):
Seit 20 Jahren einer DER führenden Jazzmusiker im Allgäu. Aus Wangen stammend, auch noch dort beheimatet, spielt er viel in der Münchner Jazzszene und ist vom Bodensee bis Nürnberg, von Stuttgart bis nach Österreich ein gefragter Solist und Leadtrompeter. Zudem Leiter zweier Bigbands im Westallgäuer Raum und Trompetenlehrer im Wangen/Westallgäu.

Andreas Kopeinig (Klavier):
Klassisch ausgebildeter Pianist (Hochschule Graz), der sich seit einigen Jahren sehr intensiv dem Jazz verschrieben hat. Konzerte im gesamten deutschsprachigen Raum. Leiter eines eigenen Trios und Mitgleid zahlreicher Jazzformationen. Gründer und Leiter des Klavier- und Jazzinstituts Ausserfern

Tiny Schmauch (Kontrabass):
Bassist in diversen Jazz- und Weltmusik-Formationen im süddeutschen Raum und Österreich. Leiter und Arrangeur der Bigband HORNS UP. Initiator und Vorsitzender der Allgäuer Jazz Initiative. Musikalischer Leiter diverser Musiktheater- und Lyrik-Projekte. Gastmusiker am Landestheater Schwaben.

Thomas Scholz (Schlagzeug):
Studium an der Jazzschule Sankt Gallen(Schweiz). Unterricht am Drumersfocus Stuttgart. Workshop bei Benny Greb, Jost Nickel etc. Spielt in mehreren Jazzformationen. Aktuell Stefan Sigg Big-Band, Jazz-Qintett Just Friends usw. Musiklehrer an der Jugendmusikschule Bad Waldsee


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de



eventpicture Event Di. 28. Mai 2019, 15:00

EventBärbel & Manfred
Singen & Musizieren


Hören - Schauen - Mitmachen

Lieder die Jeder kennt:

- Volkslieder, Wanderlieder -
Lieder im Jahreskreis
(für diejenigen, die sie nicht kennen, gibt es Liedermappen)

Mit Bärbel und Manfred


EventSonthofer Kulturwerkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
Event www.kult-werk.de

 

Kalender

Weitere Monate

Die folgenden Monate sind nur anklickbar, wenn diese nicht zu weit in der Zukunft liegen und auch Veranstaltungen im Zeitbereich eingetragen sind