Warnung - Es wird hier eine Seitenadresse [A0000442021] nach dem alten Schema benutzt

Veranstaltungen nach KalenderAn das Seitenende



Kalender - Veranstaltung am Sa. 16. Feb. 2019



   Ricardo Volkert & „La Picarona“   

Amor! Amor! Amor!

Sa. 16. Feb. 2019, 20:00 Uhr          Eintritt: 16.00 / 14.00


Ricardo Volkert & „La Picarona“


VolkerRicardo _ Amor.jpg


Flamenco, Rumba und Romanzen - Ein Abend, der Liebe gewidmet mit:
Ricardo Volkert – Gitarre, Gesang, Geschichten
„La Picarona“ –Tanz, Gesang

Flamenco, Rumba und Romanzen:
mit rassiger Flamencogitarre, mit leidenschaftlichem Gesang und feurigem Tanz wird dem Thema der Liebe einen Abend lang gehuldigt. Amor! Amor! Amor! das sind romantische, humorvolle, spannende, erotische, freche, süß-melancholische, lebenslustige Lieder aus Spanien und Lateinamerika. In den Rumbas und Volksliedern, in den Romanzen und Balladen und natürlich im Flamenco, seinen Guajiras und Colombianas, seinen Sevillanas und Tangos finden wir das Thema der Liebe in allen Spielarten vor: von der rasenden Eifersucht des Liebenden („Flamenca“), dem stillen Stelldichein im Morgengrauen („Madruga“), von der magischen Anziehung weiblicher Reize („Chinita!“), von ihrem traurigen Herzen das sie an den Falschen verlor („Maruja Limón“), von Liebesglück und Liebesleid, von verlorenen Illusionen, erfüllten Hoffnungen, verpassten Gelegenheiten, gestillter Sehnsucht und Träumen, Träumen, Träumen ...

Großes romantisches Kino mit „Carmen-Inventar“ aus Vollmond, Kastagnetten und Torero verschmilzt mit kleinen sympathischen oder (n)e(u)rotischen Liedern über Liebende und Leidende, Heilige und Sünder, über Protagonisten im Welttheater der Liebe.
Federico Garcia Lorcas leidenschaftliche „Sonette der dunklen Liebe“, Strophen des großen Poeten der Liebe Pablo Neruda, betörende spanisch - sephardische Romanzen-Verse des Mittelalters wechseln mit bildreichen, einfachen doch eindringlichen Strophen der traditionellen Flamencomusik und Liedern spanischer Cantautores. Ein Abend, der Liebe gewidmet.

Nach ihrem großen Erfolg im Dezember 2017 mit dem Andalusischen Weihnachtsprogramm „Feliz Navidad“ in der Kulturwerkstatt kommen die beiden Künstler nun wieder mit Flamenco, Rumba und Romanzen nach Sonthofen.

Ricardo Volkert, Gitarrist und Sänger, kennt man weit über seine Heimat am Ammersee hinaus seit vielen Jahren bestens von seinen Konzerten mit den Ensembles La Puerta Flamenca, SHURANO oder Locos por la Rumba. Das musikalische Wirken des Preisträgers internationaler Songwettbewerbe kreist um den Mittelpunkt der Spanischen Gitarre und des Flamenco. Neben seiner Konzerttätigkeit beteiligt er sich auch bei Hörbuch -und Fernsehproduktionen.

Die Flamencokünstlerin „La Picarona“, ging bei den bedeutendsten Maestros des Flamenco in die Lehre. Sie absolviert Auftritte in ganz Europa. Die spanische Bezeichnung “La Picarona” bedeutet, so viel wie “die Schelmische, Freche” und bezieht sich in erster Linie auf den Umgang mit Männern. Dieser Name wurde “La Picarona”, von Antonio “El Pipa”, einem international bekannten Flamencotänzer aus Jerez, verliehen.

...und das meint die Presse:

„Sie ließen sich gerne mitnehmen auf die Reise - und folgten mit Begeisterung der Tänzerin La Picarona und den rassigen Klängen der Flamencogitarre von Ricardo Volkert, der charmant durch den Abend führte. (…) Atemberaubend waren die Tänze. Zu Beginn stand die 'Bailaora' bewegungslos und blickte ins Leere. Abrupt kamen die ersten Schritte und steigerten sich bis zur Ekstase. Die Tänzerin folgte der Melodie und dem Gesang des 'Cantaors', beide improvisierten und zeigten eine perfekte Mischung aus Tanz und Musik - mit Kraft und Energie. 'Nimm mir die Luft, aber nicht Dein Lachen', ein herrliches Liebeslied von Neruda folgte. (…) Nach jedem Lied kam begeisterter Applaus auf. Man konnte nicht sagen, wer mehr brillierte, die Musiker oder die Tänzerinnen....kaum enden wollenden Applaus.“ Donaukurier

„`La Picarona` begeisterte das Publikum mit ihrer kristallklaren Stimme und meisterhaftem Flamencotanz. Das Kastagnettenspiel, Händeklatschen und rauschende Volants unterstützten den leidenschaftlichen Tanz. Bald bebte die Bühne und die Zuschauer schienen vor Begeisterung den Atem anzuhalten (...)“ Geislinger Zeitung

Die virtuosen Akkorde auf der Flamencogitarre, spiegeln die gesamte Gefühlspalette wieder(...) In perfektem Spanisch und der für dieses Genre goldrichtigen Singstimme nahm Ricardo Volkert seine Zuhörer mit auf einen sehnsuchtsvollen Wunschtraum (…) Die Erzählungen und Geschichten, die Volkert seinen Liedern vorausschickt, bieten tiefen Einblick in die Seele der Flamenco-Musik. Man verliert sich in seiner schönen Sprech- und Singstimme und spürt, daß er tatsächlich meint, was er sagt und singt. Traunsteiner Tagblatt

„Stimmlich grandios und optisch ein Blickfang ist `La Picarona`, die mit Kastagnetten ihre Lieder betont und da und dort eine feurige Tanzeinlage einbaut.“ Alt-Neuöttinger Anzeiger

Bild Brigitte Sporer

www.ricardo-volkert.de


Sonthofer Kultur-Werkstatt


pic_1378.jpgD-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
08321 – 2492

www.kult-werk.de


Information zum EintragEditoreninformation

Besitzer des Objekts: Monika Bestle erzeugt: 2018-08-13 08:59:49Version: 6
letzter Editor des Objekts: Monika Bestle geändert: 2018-08-13 08:59:49IP= IP anonymisiert -einem Gast nicht sichtbar Datenschutz


 

Kalender

Weitere Monate

Die folgenden Monate sind nur anklickbar, wenn diese nicht zu weit in der Zukunft liegen und auch Veranstaltungen im Zeitbereich eingetragen sind