Das ging aber schnell....

0Die Sonthofer Kulturwerkstatt ist 20 Jahre alt geworden und wir leben noch !‘ Aus dem Nichts ist sie entstanden und hat sich in den 20 Jahren immer weiter entwickelt. Von mancher der anfänglichen Ideen mussten wir uns mit einem weinenden Auge trennen.

So musste unser „besonderes Kino“ der Realität weichen und die anfängliche Gastronomie, unser vermeintliches wirtschaftliches Standbein, unterlag dem Wandel, hin zur Kleinkunstbühne und zum Kulturzentrum.

ich glaube, das ist ein Grund zu feiern und all denen zu danken, die dazu beigetragen haben , dass die Kulturwerkstatt sich, mit den Worten von Altbürgermeister Buhl, zu einem „Kleinod“ werden konnte.

Ein kaum überschaubares  „Heer“ an namhaften Künstlern hat dazu beigetragen, dass diese kulturelle Einrichtung weit über die Grenzen des Allgäus hinaus bekannt und anerkannt ist.

Und nun komme ich zu dem eigentlichen Grund dieses heutigen Abends. Ich nehme diesen Abend zum Anlass von ganzem Herzen zu danken:, all meinen Lieben, die nicht mehr da sind, die die Werkstatt mitgestaltet haben und sich damit für immer einen Platz in diesem Haus und in meinem Herzen gesichert haben und allen die heute hier sind, stellvertretend für viele, die heute nicht dabei sein können.