Wir nehmen Abschied...

Anton Bestle, Gründer der KulturwerkstattWir nehmen Abschied von Anton Bestle, dem Mitbegründer der Sonthofer Kultur-Werkstatt einem Mann:

- der Moral lebte, ohne zu moralisieren
- der Menschen neben sich groß werden ließ, ohne
  selbst an Größe zu verlieren
- der überzeugt und weltoffen seinen Glauben
  lebte, ohne anders denkende, anders 
  lebende auszugrenzen.
- der es trotz fester Grundsätze schaffte,
  anders Denkenden mit Toleranz zu begegnen
   und niemals auf seinem Recht beharrte.
- der keine großen Worte brauchte um
  wahrgenommen zu werden.

Einen Diplomat des Herzens.

Er war ein Mann, der im Alter von 75 Jahren, einen völligen „Neustart“ wagte. Der sich mit mir auf das Wagnis einließ, seine Maschinenbau-Werkstatt in die Kultur-Werkstatt zu verwandeln.

„Die Dahingegangenen bleiben mit dem Wesentlichen, womit sie auf uns gewirkt haben, mit uns lebendig, solange wir leben.“ Dieses Zitat von Hermann Hesse gibt dem, was meinen Vater ausmachte Bedeutung. Es gibt Trost in der Trauer und erfüllt mit Dankbarkeit, dass wir das Glück hatten in seiner Nähe sein zu dürfen. Es erfüllt uns mit Freude, dass er nun, da alle Schmerzen und leidvolle Erfahrungen der letzten Monate überstanden sind, friedlich „Die Straßenseite wechseln konnte“ und wir sind ganz sicher, dass er uns nach wie vor begleiten wird. Gott sei Dank!