Musiker- / Venuedetails





   Kálmán Dobos & Michael Nuber    

Werke für Cello und Klavier



  •  
  •   Musiker:



YHoDXZ6e4TY
Kálmán Dobos & Michael Nuber   

Musikstil: Werke für Cello und Klavier




Kálmán Dobos (Cello) und Michael Nuber (Klavier) spielen Werke für Cello und Klavier:

Bach: Präludium C-Dur
Beethoven: Sonate A-Dur für Klavier und Cello op.69

weitere Werke von Liszt (Valse oubliée), Popper (Ungarische Rhapsodie) und Nuber (Fantasia capricciosa op.56)

dazu Werke für Klavier solo von Liszt (Konzertetüde Des-Dur „Il sospiro“) und Debussy (Feux d'artifice)

Kálmán Dobos:
geboren in Budapest, hier im Alter von 14 Jahren Beginn der Musikausbildung am Musischen Gymnasium, Abitur, Aufnahme des Studiums mit Hauptfach Violoncello der Franz Liszt Hochschule in Budapest, Meisterklasse A. Friss. Vor dem Diplomkonzert Mitglied des Rundfunksinfonieorchesters Budapest, ab 1964 Solocellist des Theater- und Sinfonieorchester Klagenfurt (Österreich). Ab 1967 freiberufliche Tätigkeit (Streichquartett - Pfeifer-Quartett, Stuttgart, Konzerte auch solistisch, sowie mit den Pianisten Prof. B. Kistler-Liebendörfer, Joseph Seiger (USA – Israel), später mit Klaus Hellwig (Berlin) seit 1997 mit Michael Nuber (Schwäbisch Gmünd) bis zur Gegenwart, Cellist des „Trio International“..
Konzerte im In- und Ausland (Ungarn, Österreich, Schweden, Italien, Spanien, England, Schweiz, Kanada, USA).
Aufnahmen bei zahlreichen Rundfunkanstalten in Europa.

Michael Nuber:
konzertiert sowohl als Solist und in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen (Klavierduo, mit Cello, Violine, Flöte sowie als Liedbegleiter) regelmäßig seit der Zeit seines Studiums. Er gibt jährlich über 30 Konzerte - mit etwa 16 verschiedenen Programmen. Sie führten ihn unter anderem nach Rumänien (Bukarest und Mozartfestival in Klausenburg), in die Schweiz und viele Jahre nach Großbritannien. Wiederholt wurde er engagiert von Seiner Königlichen Hoheit, dem Herzog von Württemberg. Teilnahme am Festival „Europäische Kirchenmusik“ in Schwäbisch Gmünd mit einem Liszt-Programm, Engagements bei den Schloßkonzerten in Tettnang, Altshausen, Kunstschloß Hermsdorf/Dresden und Lindach. Schwerpunkte seines umfangreichen Repertoires bilden Bach, Beethoven (alle 32 Klaviersonaten), Schubert, Chopin (Gesamtwerk), Liszt, Skrjabin und Debussy. Seit seinem 16. Lebensjahr widmet sich Michael Nuber auch der Komposition. Seither entstanden außer zahlreichen Klavierwerken einige Sonaten und Albumblätter für Flöte und Klavier, eine Fantasie für Cello und Klavier, ein Trio für Klavier, Flöte und Cello, eine Sonate für 2 Klaviere, ein Duo für Klavier zu 4 Händen (zum 25.-jährigen Jubiläum des Klavierduos Meffert/Nuber) sowie eine viersätzige Fantasie für Klavier als Psychogramm einer jungen Frau, die sich in einer ernsten Lebenskrise befindet.
Außerdem schuf er viele Transkriptionen von Liedern von Schumann, Liszt, Faure, Debussy und Ravel und weitere Bearbeitungen von Werken von Bach, Mozart, Schubert, Franck, Bruckner u.a.


Profil angelegt von Owner am [2018-01-29 17:05:22], zuletzt geändert [2018-01-29 17:19:48] durch Editor


 

Geodaten

Anschrift leider unvollständig

Konzerthinweise

Keine aktuellen Termine vorhanden - aber wir haben im Archiv etwas gefunden:

Event Details Kálmán  Dobos & Michael Nuber

So.10.Juni2018,20:00
Kálmán Dobos & Michael Nuber
Sonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen..

Zusätzliche Informationen