Warnung - Es wird hier eine Seitenadresse [A0000422021] nach dem alten Schema benutzt

VeranstaltungsdetailsAn das Seitenende



Details zu Event #2371



   Die Mehlprimeln   

„Auf die Plätzchen fertig los“

sorry!Leider kurzfristig abgesagt !!!

Do. 07. Dez. 2017, 20:00 Uhr          Eintritt: 20.00 / 16.00

Som Wir feiern 20 Jahre Kulturwerkstatt


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit - Ticketreservierung nicht mehr möglich!

Die Mehlprimeln


mehlprimeln-Weihnachten.jpg


Das große Weihnachtsfest muss jedes Jahr unweigerlich gefeiert werden - eine schweißtreibende Sache vom Last-Minute-Geschenk bis zur sachkundigen Auswahl des Baumes und der Anpassung desselben an die vorgegebene Zimmerdeckenhöhe. Gut, dass diesmal die Mehlprimeln kräftig mithelfen. Alte Winterweisheiten und neue Weihnachtslieder stehen neben satirischen Betrachtungen und instrumentalen Leckerbissen. Diese gewagte Mischung kann Christbaumstürzler und Weihnachtsfans gleichermaßen zum Lichtlein-Anzünden zusammenführen. Das bunte Weihnachtspanorama wird zum psychologischen Training unter dem Motto „Weihnachten aushalten“. Heimlich schleicht sich die Erkenntnis ein: Früher muss Weihnachten wohl wirklich anders gewesen sein.
Die Mehlprimeln, das sind Reiner & Dietmar Panitz, die nun seit 30 Jahren mit kabarettistisch-lyrischer Leichtigkeit die deutsche Kleinkunstszene beleben. Die beiden bayerisch-schwäbischen Musikanten werden als satirische Heilpflanze von einem großen Publikum nicht nur verehrt, sondern auch regelmäßig eingenommen.  
Dialektpreis für die Mehlprimeln  Panitz-Brüder wurden gestern ausgezeichnet   Donauwörther Zeitung Dienstag, 21. März 2017
Kultusminister:
Die beiden Kaisheimer Brüder Reiner und Dietmar Panitz - in nordschwäbischen Kabarett-Gefilden besser bekannt als „Die Mehlprimeln“ - haben gestern Abend eine besondere Ehre erfahren. Das Duo wurde neben neun weiteren Preisträgern von Kultusminister Ludwig Spaenle und Heimatminister Markus Söder mit dem „Dialektpreis Bayern 2017“ ausgezeichnet. In der Laudatio wurden sie als Institution in Schwaben gelobt, die pfiffig-verschmitzt immer wieder regionale Situationen aufgreift, sprachspielerisch mit der Mundart umgeht und auch in Umweltfragen und anderen Anliegen aktiv ist. 1972 haben die Mehlprimeln ihre musikalisch-kabarettistische Karriere begonnen, waren in etlichen Spielstätten aktiv, ehe sie sich 1996 in ihrer Kaisheimer Kleinkunstbühne „Thaddäus“ niedergelassen haben. Dort geben sie regelmäßige Heimspiele, treten aber auch an vielen anderen Orten auswärts auf. Seit 45 Jahren Jahren begeistern Reiner und Dietmar Panitz ihr Publikum mit augenzwinkerndem Spaß, Witz und Esprit, Ironie und beißender Satire und natürlich mit Musik. Der mit jeweils 1000 Euro dotierte „Dialektpreis Bayern“ würdigt besondere Verdienste im Bereich Dialektpflege. Minister Spaenle betonte gestern Abend: „Dialekt ist ein Stück Heimat und gelebte Kultur. Die Preisträger tragen durch ihr Schaffen und ihre Projekte dazu bei, dass Dialekt aktiv gepflegt wird und bereichern damit unsere Kulturlandschaft nachhaltig. Sie zeigen, dass Mundart und ihre Pflege nach wie vor einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft im Freistaat genießt.“ Heimatminister Söder hob hervor: „Bayern ist mit seiner Natur, seiner Kultur, seiner Tradition und seinem besonderen Lebensgefühl auf der ganzen Welt berühmt und schon fast zu einem Synonym für Heimat geworden. Zur Heimat gehört vor allem der heimische Dialekt - die Heimatsprache. Sie gibt das vertraute Gefühl der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit. Die Preisträger tragen dazu bei, die regionale Vielfalt der heimischen Dialekte zu pflegen und für die kommenden Generationen zu erhalten. “ Für jeden Regierungsbezirk ist grundsätzlich eine eigene Auszeichnung vorgesehen. In Bezug auf Schwaben werden für die Sprachregionen Allgäu und Nord-/Mittelschwaben jeweils separate Preise vergeben. Für ihre individuellen Leistungen für die Mundartpflege werden zudem zwei Sonderpreise durch die beiden Staatsminister verliehen. Die Vorschläge für die Preisträger des „Dialektpreises Bayern 2017“ wurden im Vorfeld von den bayerischen Bezirksheimatpflegern eingereicht, (wüb) Reiner und Dietmar Panitz sind musikalisch und mit viel Sprachwitz unterwegs. Dafür wurden sie gestern vom Heimat- und Kultusminister geehrt.
Serenade mit satierischem Pfiff Für viele Nördlinger ist es ein fester Termin im kulturellen Jahreskalender: Jeden August geben die Mehlprimeln aus Kaisheim ein Konzert in der Stadt. Auch heuer gastierten Rainer und Dietmar Panitz in der Alten Bastei in Nördlingen und bereiteten den 150 Zuschauern einen stimmungsvollen Sommerabend bei feinem Musik-Kabarett mit Anspruch und Humor. (Donauwörther Zeitung: Nr.121, vom Dienstag 08. August 2017)

Bissig wie Schnappschildkröten. Das Duo Mehlprimeln besticht im Palat mit einer Mischung aus Musik, Ironie und Gesellschaftskritik. Reiner und Dietmar Panitz waren mit ihrem kritischen Klamauk im Kleinkunstkeller Palat (Michelstadt) zu Gast. Als Duo Mehlprimeln zeigen die Brüder, dass gute Unterhaltung jeseits oberflächlicher Comedy seine Berechtigung hat, wenn nicht gar eine Notwendigkeit ist. (Odenwälder Echo)
Mit stürmischem Beifall begrüßt wurden die Mehlprimeln, Reiner und Dietmar Panitz beim Sommerfest im Stadtpark Rain am Lech. Gesellschaftskritisches gekonnt verpackt, so wie man sie kennt, bringen sie immer wieder genau auf den Punkt. Die Überraschungsgäste im Schlossgarten überzeugten mit ihrer Virtuosität auf den verschiedensten Instrumenten, besonders fazinierend sind ihre Soli auf Gitarre, Harfe oder Hackbrett.(Donauwörther Zeitung)  
Bühnenjubiläum wird zum Künstlertreff. Eine illustere Schar von Gratulanten für die Mehlprimeln. Eine Gala mit prominenten Gästen wie Dieter Hildebrandt und Fredl Fesl auf der Kleinkunstbühne des Kaisheimer Thaddäus. Als 'famos, urig und lebensnah', das Thaddäus als deren Kleinod so skizzierte Bürgermeister Oppel die Mehlprimeln in seiner Ansprache. (Donauwörther Zeitung) 
„Dieser Abend mit den Mehlprimeln ist Kult! Die Lachmuskeln der Zuschauer waren im Dauereinsatz, die Augen blieben nicht trocken.“ (Augsburger Allgemeine)  
„Dass eine so große Portion an Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit unter ein- und demselben Kabarett-Hut Platz hatte, zeigt, wie wenig Scheuklappen die Mehlprimeln haben. Die zahlreichen Bellman-Lieder beispielsweise, mit ihrem Überschwang an Stimmfreude sind in der Duo-Version frisch und reich an Frivolitäten. Eine weit gefächerte Kabarett-Bandbreite, die, bei aller Umschweife, zuweilen Spuren des alltäglichen Wahnwitzes sicherte.“ (Reutlinger Rundschau)   „Politik und Wirtschaft in München sollten sich in acht nehmen. Nach zweijähriger Pause sind die Mehlprimeln wieder in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft zu Gast und schockieren das Publikum.“ (SZ)
  „Hieb- und stichfest muss der Besucher der Kleinen Bühne sein, wird doch auch er zur Zielscheibe für den Witz der beiden Kabarettisten. Die Mehlprimeln lassen ihrem Publikum aber auch Zeit, sich zurückzulegen und manchen schnell gesprochenen Satz wiederzukäuen. Die Musik, instrumental, ernst oder witzig, tut es in ihrem Fall. Das macht den Abend abwechslungsreich, stimmig und sehr unterhaltsam. In ihrem Mut und Übermut werden diese wundersamen Gaukler, die zudem noch virtuose Musikanten sind, brüderlich begleitet von ihrem schwedischen Genossen Carl Michael Bellman. Turteltauben der Extraklasse.“ (Lohrer Echo)  
„Manchmal bissig, dann bitterernst, oft mit spitzem Humor, bisweilen zum Brüllen komisch, so hat das Duo Mehlprimeln im Rathaussaal ihren Querschnitt aus Kleinkunstjahren gestaltet.“ (Neuötting)  
„Das Mehlprimel-Duo beherrscht spielerisch alle Äußerungsformen der großen Kleinkunst.“ (AZ)  
„Bejubelter Auftritt der Mehlprimeln im Gasthaus Thaddäus. Den Panitz-Brüdern ist es im Gewölbe des Thaddäus gelungen, Bellman an die nächste Generation weiterzureichen. Auch Bellman hätte Beifall gezollt. Bravo! Bravissimo!“ (Klaus-Rüdiger Utschick, 1. Vorsitzender der Deutschen Bellman-Gesellschaft e.V)  

www.mehlprimeln.eu


Sonthofer Kultur-Werkstatt


pic_1378.jpgD-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7
08321 – 2492

www.kult-werk.de


Information zum EintragEditoreninformation

Besitzer des Objekts: Monika Bestle erzeugt: 2017-08-25 16:40:49Version: 6
letzter Editor des Objekts: Monika Bestle geändert: 2017-12-07 10:22:54IP= IP anonymisiert -einem Gast nicht sichtbar Datenschutz


 

Geodaten


Weitere Veranstaltungen


EventFr. 05. Okt. 2018, 00:00
EventAusstellung
Kunstsammlung der Sonthofer Kulturwerkstatt

eventpicture
EventSonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7



EventFr. 19. Okt. 2018, 20:00
Event"Liadhaber"
Alte Lieder in neuem Gewand

eventpicture
EventSonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7



EventSa. 20. Okt. 2018, 20:00
EventMelinda Rohrmoser & Benno Wechs
Harfe trifft Steirische

eventpicture
EventSonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7



EventSa. 20. Okt. 2018, 20:00
EventMelinda Rodriguez & Benno Wechs
Harfe trifft Steirische

eventpicture
EventSonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7



EventSo. 21. Okt. 2018, 20:00
EventOctetto di Jazz
zwischen Combo & Bigband

eventpicture
EventSonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7



EventDi. 23. Okt. 2018, 15:00
EventBärbel & Manfred
Singen & Musizieren

eventpicture
EventSonthofer Kultur-Werkstatt
D-87527 Sonthofen
Altstädter Str. 7